bpb-Publikationen
Endspiel

Schriftenreihe (Bd. 762)

Endspiel

Die Revolution von 1989 in der DDR

Warum brach die DDR zusammen? Der Historiker Kowalczuk schaut im Abstand von 20 Jahren und bewusst subjektiv auf die Endzeit der DDR. Er sucht und findet eine Erklärung, warum es "1989" gab. Der Blick hinter die Kulissen zeigt etliche Vorboten des Niederganges.

vergriffen

Inhalt

Warum brach die DDR zusammen? Erklärungen findet, wer hinter die Kulissen schaut – dort zeigten sich Vorboten des Niedergangs: Lethargie in der Bevölkerung, mühsam kaschierte wirtschaftliche Probleme, Mehltau auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen. Anschaulich beschreibt der Autor den angestaubten Alltag der Achtzigerjahre in der DDR, aber auch die offenen oder versteckten Oppositionsströmungen. All dies mündete in den Herbst der friedlichen Revolution. Der Mauerfall leitete die rasante Entwicklung bis zu den Wahlen vom Frühjahr 1990 ein. Kowalczuk schaut im Abstand von 20 Jahren und bewusst subjektiv auf die Endzeit der DDR. Er sucht und findet eine Erklärung, warum es "1989" gab.



Autor: Ilko-Sascha Kowalczuk, Seiten: 602, Erscheinungsdatum: 11.03.2009, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1762