bpb-Publikationen
Partizipation in Kindertageseinrichtungen

Schriftenreihe (Bd. 1168)

Partizipation in Kindertageseinrichtungen

So gelingt Demokratiebildung mit Kindern!

Auch in Kitas sind Kinder in der Lage, über sie betreffenden Angelegenheiten mitzuentscheiden. Das Handbuch zeigt mit vielen Praxisbeispielen, wie einfach demokratisches Denken und Handeln geübt und somit Bestandteil der pädagogischen Bildungsorientierung werden kann.

7,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Strittige Großprojekte wie der Stuttgarter Bahnhof oder der Flughafenbau in Berlin zeigen: Die Beteiligten legen die demokratischen Spielregeln mitunter sehr unterschiedlich aus. Dies zeigt, dass solche Regeln kein selbstverständliches Allgemeingut menschlichen Verhaltens sind, sondern erlernt und eingeübt werden müssen. So drängt sich die Frage auf, wo und wie unser demokratisches Grundverständnis gesellschaftlich vermittelt, er- und gelebt wird. Die Beiträge dieses Bandes möchten das Bewusstsein dafür schärfen, wie dringlich es ist, schon in kindlichen Lebenswelten Begriffe wie Partizipation, Dialog, Engagement und Recht mit Leben zu füllen. Sie zeigen Chancen und Möglichkeiten demokratischer Partizipation in Kindertageseinrichtungen und führen methodisch in die Praxis von Demokratiebildung in Kitas ein.



Autor: R. Hansen/R. Knauer/B. Sturzenhecker, Seiten: 384, Erscheinungsdatum: 09.01.2012, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1168

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.