bpb-Publikationen
teaser_nahoststudie

bpb-Studie

Nahostberichterstattung in den Hauptnachrichten des deutschen Fernsehens

Die bpb-Studie zur Nahostberichterstattung untersucht das Bild vom Nahen Osten in den Hauptnachrichten der vier größten deutschen Fernsehsender ARD/Das Erste, ZDF, RTL und SAT.1.

  vergriffen

Inhalt

Die Studie



tagesschautagesschau


Die bpb-Studie zur Nahostberichterstattung untersucht das Bild vom Nahen Osten in den Hauptnachrichten der vier größten deutschen Fernsehsender ARD/Das Erste, ZDF, RTL und SAT.1. Sie unterzieht die meistgenutzten visuellen Informationsangebote des Fernsehens einer systematischen Inhaltsanalyse, um die langfristige Entwicklung der aktuellen Fernsehberichterstattung über den Nahen Osten quantitativ, strukturell und inhaltlich zu beschreiben. Der Blick richtet sich somit auf die medialen Voraussetzungen, die durch die kontinuierlichen Fernsehangebote zur Entstehung und Veränderung des Vorstellungsbildes vom Nahen Osten gegeben sind. Schlussfolgerungen auf Wirkungen dieser Fernsehangebote lassen sich daraus allein nicht begründen. Durchgeführt wurde die Inhaltsanalyse im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn von IFEM Institut für empirische Medienforschung GmbH, Köln im ersten Halbjahr 2002.

Auf diesen Seiten werden die wichtigsten Ergebnisse der Studie vorgestellt. Außerdem liegt die Studie in einer Kurzfassung im PDF-Format zum Download bereit.
 

Shop durchsuchen

Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter? Weiter...