bpb-Publikationen

bpb-Bestseller

Bestseller der Bundeszentrale für politische Bildung im Februar 2015 – die zehn gefragtesten Bücher aus der "Schriftenreihe".

Coverbild Versailles und die Folgen

Schriftenreihe (Bd. 1540)

Versailles und die Folgen

Der Versailler Vertrag: Er lud dem Deutschen Reich die Schuld am Ersten Weltkrieg sowie immense Reparationslasten auf und schloss es von den politischen Verhandlungen der Siegermächte über die Zukunft Europas weithin aus. Das Buch fragt nach Wegen und Zielen deutscher Außenpolitik im Schatten dieses Vertrags. Weiter...

4,50
Coverbild Die AbwicklungNeu: Coverbild Die Abwicklung

Schriftenreihe (Bd. 1522)

Die Abwicklung

George Packer erzählt die Geschichte der schleichenden Auflösung des sozialen Zusammenhalts in den USA. Nach den ökonomischen Umwälzungen der letzten Jahre stehen mehr und mehr Menschen vor den Trümmern ihrer Existenz, während das Versprechen vom Aufstieg durch harte Arbeit nur noch für die wenigsten zu gelten scheint. Weiter...

4,50
Länderbericht China

Schriftenreihe (Bd. 1501)

Länderbericht China

Die Volksrepublik China ist zur Weltmacht aufgestiegen. Kenntnisse der geschichtlichen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Grundlagen des Landes werden immer wichtiger. Dazu will der überarbeitete, durch Bild- und Grafikmaterial sowie um Chronologie und Personenverzeichnis erweiterte Länderbericht beitragen. Weiter...

4,50
Coverbild Chronik Deutschland 1949 - 2014Neu: Coverbild Chronik Deutschland 1949 - 2014

Schriftenreihe (Bd. 1488)

Chronik Deutschland 1949 - 2014

Die Chronik Deutschland 1949 – 2014: ein faktenreiches Nachschlagewerk mit den bedeutendsten Ereignissen in Ost und West, Kurzbiografien der wichtigsten Amtsträgerinnen und Amtsträger, Kabinettslisten der Bundeskabinette und der Regierung der DDR sowie allen Wahlergebnissen auf Bundes- und Länderebene. Weiter...

4,50
Coverbild PfandsammlerNeu: Coverbild Pfandsammler

Schriftenreihe (Bd. 1463)

Pfandsammler

Die Einführung einer umfassenden Pfandpflicht hat eine neue Sozialfigur im Bild deutscher Städte verankert: den Pfandsammler. Gemeinhin wird das Sammeln von Flaschen und Dosen mit sozialem Abstieg und Prekariat verbunden. Aber was denken die Sammler selbst von ihrer Tätigkeit? Und was sagt das Phänomen über unsere Gesellschaft aus? Weiter...

4,50
Coverbild Auschwitz heuteNeu: Coverbild Auschwitz heute

Schriftenreihe (Bd. 1537)

Auschwitz heute

Auschwitz – Ort und Symbol der Vernichtungsmaschinerie des nationalsozialistischen Deutschland. Wenn wir den Begriff hören, löst dies zwangsläufig Bilder in unseren Köpfen aus, die uns auf schreckliche Weise vertraut sind. Dieser Bildband möchte dazu anregen, genauer hinzusehen, sich einen eigenen Zugang zum Thema zu verschaffen. Weiter...

7,00
Coverbild Jedes Kind hat RechteNeu: Coverbild Jedes Kind hat Rechte

Schriftenreihe (Bd. 1494)

Jedes Kind hat Rechte

Wenn es um die Rechte von Kindern geht, klaffen Theorie und Praxis oft weit auseinander. Am 20. November 1989 wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet, aber wie sieht es mit ihrer Umsetzung aus? Dieser von UNICEF Deutschland erarbeitete Report zeigt, was erreicht wurde und was noch zu tun bleibt. Weiter...

4,50
Coverbild Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands

Schriftenreihe (Bd. 1441)

Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands

Die deutsche Gesellschaft ist dynamisch. In über 70 Beiträgen gehen die Autorinnen und Autoren dieses Buches den Entwicklungen nach, z. B. bei Arbeitsmarkt und Armut, Bildung und Demografie, Familie und Gerechtigkeit, Gesundheit, Migration und Umwelt, vieles davon mit europäischer und globaler Perspektive. Weiter...

7,00
Coverbild Die Stalingrad-Protokolle

Schriftenreihe (Bd. 1493)

Die Stalingrad-Protokolle

Wie erlebten russische Zivilisten und Soldaten die Schlacht um Stalingrad 1942/43? Jochen von Hellbecks Buch legt Augenzeugenberichte vor, die noch während der Kampfhandlungen entstanden. Sie erlauben einen authentischen und unmittelbaren Blick auf eine der entscheidenden Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Weiter...

4,50
Coverbild Aus den Ruinen des Empires

Schriftenreihe (Bd. 1456)

Aus den Ruinen des Empires

Pankaj Mishra beschreibt die Denkgeschichte des antikolonialen Widerstands in Asien und der arabischen Welt und verwebt diese mit den Biografien dreier Intellektueller. Exemplarisch zeichnet er so das erwachende Selbstvertrauen in den kolonialisierten Ländern nach und liefert so auch ein Schlüssel zum Verständnis heutiger weltpolitischer Vorgänge. Weiter...

4,50