bpb-Publikationen
Indien. Ein Länderportrait.

Schriftenreihe (Bd. 1564)

Indien

Indien fasziniert. Zugleich fehlt es nicht an schockierenden Nachrichten von dort. Das Land gilt als die größte Demokratie der Welt, aber vieles in Indien nimmt eine widersprüchliche, oft schwer verständliche Entwicklung. Bernard Imhaslys Länderporträt möchte einen differenzierten Blick auf das riesige Land werfen. Weiter...

4,50
Coverbild Am Abgrund

Schriftenreihe (Bd. 1328)

Am Abgrund

Es fällt schwer, angesichts der Lage in Afghanistan und Pakistan den Überblick zu behalten. Der Journalist Ahmed Rashid berichtet seit Jahrzehnten über beide Staaten. In neun Essays beleuchtet er die widersprüchlichen Interessen und Absichten derjenigen, die dort Einfluss haben oder ihn haben wollen. Weiter...

1,00
Moderate Islamisten als Reformakteure

Schriftenreihe (Bd. 716)

Moderate Islamisten als Reformakteure?

In vielen Staaten des Nahen und Mittleren Ostens und Nordafrikas sind "Moderate Islamisten" - neben den Regimeeliten - die wichtigsten politischen Akteure. Sie können sich in der Regel auf eine breite soziale Basis und religiöse Netzwerke stützen und populäre Botschaften glaubwürdig vermitteln. Aber für welche Politik stehen sie? Weiter...

1,00
 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.