bpb-Publikationen
Deutschland. Ein Bilderbuch.

Schriftenreihe (Bd. 1263)

Deutschland.

Ein Bilderbuch

Die Graphic-Art-Künstlerin Isabel Kreitz lässt in ihrem "Bilderbuch" der deutschen Nachkriegsgeschichte in einer Synthese aus Comic und Graphic Novel 52 Ereignisse und Themen lebendig werden. In pointierten, detailreichen und atmosphärisch dichten Bildern erfasst sie Stimmungen und Emotionen der Menschen ebenso akribisch wie die historischen Orte.

vergriffen

Inhalt

Geschichte ist mehr als die Abfolge von Geschehnissen. Wer sich noch an die Heimkehr der letzten Soldaten aus sowjetischer Gefangenschaft erinnert, wer noch weiß, wie faszinierend 1967 die erste Fernsehausstrahlung “in Farbe” war, wem das Oderhochwasser des Jahres 1997 noch bewusst ist, der hat immer auch Bilder dieser Ereignisse im Kopf. Das Deutschlandbuch der Graphic-Art-Künstlerin Isabel Kreitz ist ein solches Bilder-Buch. In einer Synthese aus Comic und Graphic Novel lässt sie 52 Themen der deutschen Nachkriegsgeschichte lebendig werden. Isabel Kreitz´ Bilder sind pointiert, detailreich und atmosphärisch dicht, und sie erfasst die Stimmungen und Emotionen der Menschen ebenso akribisch wie die historischen Orte ihres Bilder-Buches. Egal, ob es die eigenen Geschichts-Bilder sind oder ob man sich in vergangene Lebenswelten zurückdenken will: Isabel Kreitz bietet einen unkonventionellen, berührenden Blick in die deutsche Geschichte.



Autor: Isabel Kreitz, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1263