bpb-Publikationen
Der Nahe Osten in hundert Köpfen

Schriftenreihe (Bd. 1287)

Der Nahe Osten in hundert Köpfen

Dieses Buch versucht die Vielzahl der Personen, Gruppen und Strömungen aufzuzeigen, die den gegenwärtigen Vorderen Orient prägen. Hundert ausgewählte Personen aus Politik, Wirtschaft, Religion, Kultur und Gesellschaft werden porträtiert.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Dieses Buch versucht die Vielzahl der Personen, Gruppen und Strömungen aufzuzeigen, die den gegenwärtigen Vorderen Orient prägen. Hundert ausgewählte Personen aus Politik, Wirtschaft, Religion, Kultur und Gesellschaft werden porträtiert. Der Schwerpunkt dieses Buches liegt zwar auf der Gegenwart, um aber eine gewisse historische Tiefenschärfe zu erzeugen, reicht die Auswahl bis ins späte 19. Jahrhundert zurück. Geografisch umfasst sie die arabische Welt und Israel, auch Iran und die Türkei sind am Rande vertreten. Vergleichsweise viel Raum nimmt der israelisch-arabische Konflikt ein. Manche Personen stehen für bestimmte Themen, Ereignisse und Entwicklungen oder haben durch ihr Handeln historische Bedeutung erlangt. Andere repräsentieren stellvertretend gesellschaftliche Gruppen oder verkörpern beispielhaft intellektuelle Tendenzen und Geisteshaltungen. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes haben sich darum bemüht, in ihren Beiträgen hervorzuheben, wofür die Porträtierten jeweils stehen oder standen. Den vier großen Kapiteln – Politik, Wirtschaft, Religion sowie Kultur und Gesellschaft – werden kurze Essays vorangestellt, die in den jeweiligen Bereich einführen, Fäden aufnehmen und verknüpfen.



Herausgeber: Daniel Gerlach, Christian Meier, Erscheinungsdatum: 15.10.2012, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1287