bpb-Publikationen
Coverbild ÜberLeben im Umbruch

Schriftenreihe (Bd. 1310)

ÜberLeben im Umbruch

Am Beispiel Wittenberge: Ansichten einer fragmentierten Gesellschaft

Eine Kleinstadt gerät in den Mahlstrom sozialökonomischer Wandlungsprozesse: schwindende Bevölkerung, abnehmende Wirtschaftskraft, drohende Agonie. WissenschaftlerInnen und KünsterInnen haben die Entwicklungen in Wittenberge über mehrere Jahre erforscht und den WittenbergerInnen eine Stimme verliehen.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Ein ländlicher Ort in der Prignitz: ohne große historische Vergangenheit, ohne aufregende Kultur. Etwa um die Jahrhundertwende wird in der Hochphase der industriellen Moderne aus dem Ackerbürgerstädtchen an der Elbe ein Industriestandort, der im Sozialismus seine Blüte erlebt. Mit dem Ende der DDR setzt ein dramatischer Wandel ein. Alle Ebenen des wirtschaftlichen und sozialen Lebens der Kleinstadt werden in Mitleidenschaft gezogen: ein herber Bevölkerungsschwund, sterbende Infrastruktur, schwindende Kaufkraft und vielfältige psychosoziale Auswirkungen auf die Bevölkerung Wittenberges sind zu verzeichnen. Von 2007 bis 2010 haben SoziologInnen, EthnologInnen und Theatermacher die städtische Gesellschaft Wittenberges und die Folgen des extremen Umbruchs begleitet: Mit den Instrumenten der Wissenschaft und der Kunst sollen die vielfältigen sozioökonomischen und sozialpsychologischen Brüche sichtbar gemacht und den EinwohnerInnen Wittenberges Raum zur eigenen Artikulation, zum "ÜberLeben" in Wittenberge gegeben werden. In seiner Mischung aus wissenschaftlichen Beiträgen, Essays, Bildstrecken und künstlerischen Reflexionen spiegelt der Band das Projekt. Wittenberge ist kein Einzelfall, sondern steht pars pro toto für viele Regionen in Deutschland und Europa.



Herausgeber: Heinz Bude / Thomas Medicus / Andreas Willisch, Seiten: 359, Erscheinungsdatum: 06.03.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1310