bpb-Publikationen
Coverbild Die neue Schöpfung

Schriftenreihe (Bd. 1361)

Die neue Schöpfung

Wie Gen-Ingenieure unser Leben revolutionieren

Was kann, was darf Gentechnik? Was vor wenigen Jahren noch futuristisch klang, ist heute bereits möglich, aber ist es deshalb auch wünschenswert? Das Buch des Biophysikers und Biologen Olaf Fritsche liefert keine schnellen Antworten, sondern möchte über den Stand der Entwicklung informieren.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Faszination und Furcht liegen beim Thema Genforschung dicht beieinander. Einerseits bietet die Gentechnik eine Fülle von Möglichkeiten. Sie hilft dabei, Krankheiten zu bekämpfen oder zu verhüten. Die Eigenschaften von Tieren oder Pflanzen können mittels Gentechnik verändert werden. Genforschung dient darüber hinaus dem Verständnis einer Vielzahl von wissenschaftlichen Zusammenhängen. Andererseits stellt missbräuchliche Genforschung und -nutzung eines der größten Bedrohungsszenarien der Menschheit dar.

Der Biophysiker, Biologe und Wissenschaftsjournalist Olaf Fritsche zeichnet die stürmische Entwicklung der Genforschung zur bestimmenden Wissenschaft unserer Zeit nach und zeigt, zuweilen an drastischen Beispielen, zu welch futuristisch anmutenden Entwicklungen Bio-Ingenieure bereits heute in der Lage sind.



Autor: Olaf Fritsche, Seiten: 288, Erscheinungsdatum: 04.10.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1361