bpb-Publikationen
Coverbild Der geplünderte Planet

Schriftenreihe (Bd. 1373)

Der geplünderte Planet

Die Zukunft des Menschen im Zeitalter schwindender Ressourcen

Die Rohstoffe dieser Erde sind endlich – aber wir leben weithin so, als wären sie es nicht. Der Chemiker Udo Bardi erklärt, woher die Bodenschätze kommen, wer sie wie ausbeutet und warum es für unsere Zukunft so dringlich ist, endlich anders, nachhaltiger mit ihnen umzugehen.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Dünger oder Daten - unsere Lebensgrundlagen, aber auch Kommunikation, Mobilität und Wohlstand hängen von den Rohstoffen der Erde ab. Nicht umsonst spricht man von Bodenschätzen: Viele sind inzwischen knapp und teuer, und zumeist geht ihre Ausbeutung mit der massiven Degradierung der Umwelt einher. Zudem ist längst absehbar, dass wichtige Rohstoffe nicht unendlich verfügbar sein werden. Der Chemiker Ugo Bardi erklärt das Entstehen und die Verbreitung von Bodenschätzen aus der Erdgeschichte und beleuchtet deren Rolle für unsere Zivilisation. Er plädiert eindringlich für ein Ende des Plünderns, für einen verantwortungsbewussteren und nachhaltigeren Umgang mit den Schätzen dieser Erde.



Autor: Ugo Bardi, Seiten: 360, Erscheinungsdatum: 29.11.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1373