bpb-Publikationen
Coverbild Deutschland in der WeltwirtschaftNeu: Coverbild Deutschland in der Weltwirtschaft

Schriftenreihe (Bd. 1382)

Deutschland in der Weltwirtschaft

Ein Modell mit Zukunft?

Seit Jahren darf sich Deutschland als "Exportweltmeister" feiern lassen. Aber was ist dieser Titel wert? Die Perspektive im Euro-Raum ist unklar, mit einem Erstarken der BRIC-Staaten ist zu rechnen und die Zukunft in der internationalen Handelsordnung ist ungewiss. Wie geht es weiter mit dem "Geschäftsmodell Deutschland"? Zählt Deutschland am Ende etwa zu den Verlierern der Globalisierung?

  vergriffen

Inhalt

Die deutsche Wirtschaft hat die Schocks der Immobilien- und Euro-Krise scheinbar gut überstanden. Die Auftragsbücher sind gefüllt, die Konjunkturaussichten positiv und die Arbeitslosigkeit ist auf moderatem Niveau. Doch wie geht es weiter mit dem exportorientierten "Geschäftsmodell Deutschland" angesichts unklarer Perspektiven im Euro-Raum, des erwarteten Erstarkens der BRIC-Staaten und ungewisser Zukunft in der internationalen Handelsordnung? Zählt Deutschland am Ende etwa zu den Verlierern der Globalisierung? Immerhin darf Deutschland sich doch seit Jahren als "Exportweltmeister" feiern lassen. Aber was ist dieser Titel wert, und welchen Preis bezahlen die deutsche Volkswirtschaft und andere Staaten dafür? Heribert Dieter geht dieser Fülle offener Fragen nach und bestimmt pointiert den ökonomischen Standort Deutschlands in der Welt. Dabei zeigt er den Nutzen und die Verflechtungen der globalen Wirtschaft auf, nennt Versäumnisse und Chancen, Risiken und Perspektiven.



Autor: Heribert Dieter, Seiten: 232, Erscheinungsdatum: 17.12.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1382

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.