bpb-Publikationen
Coverbild Berlin I BerlinNeu: Coverbild Berlin I Berlin

Schriftenreihe (Bd. 1499)

Berlin I Berlin

Kunststücke aus Ost und West

Von 1961 bis 1989 war Berlin geteilt – aber Künstler auf beiden Seiten der Mauer fanden sich nicht damit ab. Dieses Buch präsentiert eine Kulturgeschichte der geteilten Stadt in Einzelerzählungen und stellt grenz- und mauerübergreifende Initiativen auf den Gebieten Literatur, Theater, Musik und Tanz vor.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Das geteilte Berlin stand nach Kriegsende rasch im Mittelpunkt des sich entfaltenden Kalten Krieges. Spätestens nach dem Mauerbau 1961 schien das Schicksal besiegelt: geteilt auf nicht absehbare ´Zeit. Doch jenseits der großen Politik hielten Künstler auf beiden Seiten der Mauer durch Begegnungen, gegenseitige Impulse, bald auch durch genehmigte öffentliche Auftritte, Berlin als künstlerisches Netzwerk am Leben. Dieses Buch präsentiert eine Kulturgeschichte der geteilten Stadt in Einzelerzählungen und stellt grenz- und mauerübergreifende Initiativen auf den Gebieten Literatur, Theater, Musik und Tanz vor. Herausragende Autorinnen und Autoren, nicht selten mit eigenen Erfahrungen aus jener Zeit, zeigen dass es der DDR-Führung nie gelang, die Künste an die Kandare zu legen: Die Kreativen auf beiden Seiten der Mauer hielten an der Vision einer gesamtdeutschen Kunst fest.



Autor: Blobel, Ulli / Steinmetzger, Ulrich, Seiten: 212, Erscheinungsdatum: 11.11.2014, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1499

 
Coverbild bpb: magazin HQ

bpb:magazin 1/2012

Den thematischen Rahmen der ersten Ausgabe des bpb:magazins bildet eine der wichtigsten Fragen der politischen Bildung überhaupt: Wie kann Europa weiter gelingen? Außerdem: Reportagen, Interviews und Hintergrundinformationen zu den aktuellen Schwerpunktthemen der bpb: der arabischen Zeitenwende, dem Engagement gegen Rechtsextremismus und den Fragen nach Demokratie und Beteiligung. Zu diesen bietet die bpb Veranstaltungen, Publikationen und Multimedia-Angebote an. Weiter...