bpb-Publikationen
Coverbild Das Zeitalter der Weltkriege 1914 - 1945

Schriftenreihe (Bd. 1553B)

Das Zeitalter der Weltkriege 1914 - 1945

Schon im Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918 war Europa zum Trümmerfeld geworden – mancherorts lässt sich zwischen beiden Kriegen kaum eine Zäsur des Friedens oder der Entspannung ausmachen. Das Buch beleuchtet in illustrierten Beiträgen namhafter Historiker das Zeitalter der Weltkriege bis zum Beginn der Nürnberger Prozesse im Herbst 1945.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

1945 endete der Zweite Weltkrieg. Entfesselt von Nazi-Deutschland, hatte er Tod, Zerstörung und Barbarei in weite Teile der Erde gebracht. Schon im Ersten Weltkrieg 1914 bis 1918 war Europa zum Trümmerfeld geworden – in manchen Regionen lässt sich zwischen beiden Kriegen kaum eine Zäsur des Friedens oder der Entspannung ausmachen. Uns Heutigen erschließen sich in der Zusammenschau historische Linien, die beide Weltkriege verbinden: die bis zum Fanatismus gesteigerte ideologische Rechtfertigung des Kriegs, die Fortentwicklungen der eingesetzten Waffen und Kriegsformen, das Selbstverständnis der Soldaten, der rücksichtslose Umgang mit der Zivilbevölkerung, Zwangsarbeit, Kriegsgefangenschaft, ethnisch motivierte Gewalttaten. Das Buch beleuchtet in facettenreichen und illustrierten Beiträgen namhafter Historiker das Zeitalter der Weltkriege.



Herausgeber: Ernst Piper, Seiten: 304, Erscheinungsdatum: 05.05.2015, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1553B

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.