bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 1755)
Zwischen Erfolg und Verfolgung

Schriftenreihe (Bd. 1755)

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Deutsch-jüdische Fußballstars im Schatten des Hakenkreuzes

Lorenz Peiffers Buch mit Texten auf Hebräisch und Deutsch beschreibt die Geschichte des jüdischen Fußballs in Deutschland vor 1945 und porträtiert einige seiner wichtigsten Protagonisten, darunter Gottfried Fuchs, Julius Hirsch oder Kurt Landauer.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Die Entwicklung Deutschlands zu einer der herausragenden Fußballnationen der Welt ist auch geprägt durch das Engagement jüdischer Spieler, Trainer, Manager, Funktionäre und Mäzene in den 1920er Jahren. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten werden sie aus dem deutschen Fußball gedrängt und geraten völlig in Vergessenheit. Erst seit einigen Jahren beginnt der deutsche Fußball damit, seine jüdischen Fußballpioniere und -stars wiederzuentdecken und zu benennen.



Autor: Lorenz Peiffer, Übersetzung: Rotem Amiram-Schnack, Seiten: 112, Erscheinungsdatum: 25.01.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1755