bpb-Publikationen
Coverbild Die Angst vor den anderenNeu: Coverbild Die Angst vor den anderen

Schriftenreihe (Bd. 10048)

Die Angst vor den anderen

Ein Essay über Migration und Panikmache

Wie umgehen mit Migration und Flucht? Zygmunt Bauman plädiert für Solidarität statt Abschottung und für Respekt und Dialogbereitschaft statt Panik und Versicherheitlichung. Dies ist, so der 2017 gestorbene Soziologe, nicht nur moralisch geboten - es ist auch nachhaltiger und erfolgversprechender.

4,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Achtung! Verlängerung der Lieferzeiten
Aufgrund von Störungen im Versandsystem kann es derzeit zu Lieferverzögerungen von mind. 10 Tagen kommen. Wir bitten, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Migration ist seit jeher ein fester Bestandteil der menschlichen Lebensweise. Unbestritten stellen große Migrationsbewegungen, zumal innerhalb kurzer Zeit, eine Herausforderung auch für die Gesellschaften aufnehmender Länder dar. Aber wie kommt es, dass Viele den Neuankömmlingen mit Hass und Hetze begegnen und trotz vielfach besseren Wissens Untergangsszenarien heraufbeschwören? Der Anfang 2017 gestorbene Soziologe Zygmunt Bauman setzt sich in diesem Essay mit der Hysterie auseinander, die den aktuellen Diskurs über Migration prägt. Er analysiert den Alarmismus, die zunehmende Menschenfeindlichkeit und den wachsenden Nationalismus in vielen Ländern Europas. Zugleich kritisiert er die politische Praxis wohlhabender Länder, welche die Verantwortung für globale Migration von sich wegschieben und das Thema in erster Linie im sicherheitspolitischen Kontext diskutieren. Für Bauman ist Solidarität mit den Notleidenden unabdingbar. Dies sei zwar mühsam und anstrengend, aber sowohl moralisch geboten und als auch erfolgversprechender als Abschottung und Ausgrenzung. Letzteres, so Baumans Überzeugung, zementiere exakt die Verhältnisse, die zu großen Fluchtbewegungen führen.



Autor: Zygmunt Bauman, Übersetzung: Michael Bischoff, Seiten: 125, Erscheinungsdatum: 21.04.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10048