bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 10207)
Völkische FeindbilderNeu: Völkische Feindbilder

Völkische Feindbilder

Ursprünge und Erscheinungsformen des Rechtspopulismus in Deutschland

Erfolgreicher Rechtspopulismus ist in Deutschland ein vergleichsweise junges Phänomen. Everhard Holtmann beschreibt die historische Entwicklung sowie die ideologischen Vorläufer und analysiert die Gründe für den verspäteten Aufstieg rechtspopulistischer Gruppierungen hierzulande.

 vergriffen

Inhalt

Rechtspopulistische Parteien und Bewegungen waren in der Bundesrepublik Deutschland lange Zeit eher Randfiguren des politischen Systems. Doch spätestens mit der Bundestagswahl 2017 reiht sich Deutschland in einen Trend ein, der in vielen anderen europäischen Ländern schon länger zu beobachten ist. Welche Ursachen hat dieser verspätete Aufstieg der Rechtspopulisten hierzulande? Durch welche gesellschaftlichen Gruppen und Organisationen erhalten sie Unterstützung? Was ist der Kern rechtspopulistischer Denkmuster? Everhard Holtmann geht diesen Fragen nach und zeigt, dass geistige Vorläufer des Rechtspopulismus bereits im 19. Jahrhundert zu suchen sind. Damals wie heute lassen sich Feindbilder erkennen, die auf einer völkischen Weltanschauung beruhen.



Autor: Everhard Holtmann, Seiten: 135, Erscheinungsdatum: 09.05.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10207