bpb-Publikationen
Orte des Erinnerns

Schriftenreihe (Bd. 620)

Orte des Erinnerns

Gedenkzeichen, Gedenkstätten und Museen zur Diktatur in SBZ und DDR

Gedenkstätten, Museen und andere Orte des Erinnerns an die Diktatur in der Sowjetischen Besatzungszone und in der DDR: Impulse für die Auseinandersetzung mit der Geschichte der SED-Gewaltherrschaft und der deutschen Teilung.

vergriffen

Inhalt

Das Buch verzeichnet 356 Gedenkorte und Erinnerungsstätten, die bundesweit an die Geschichte der Diktatur in der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR erinnern. Orte der Verfolgung, der Opposition und des Widerstandes, aber auch Gedenkstätten, die an die deutsche Teilung und ihre Überwindung erinnern, stehen dabei im Mittelpunkt. Einer einführenden Beschreibung folgt jeweils die Einordnung der Gedenkstätte in ihren historischen Kontext. So ist ein Kompendium entstanden, das ausführliche Informationen mit der Aufforderung zur Auseinandersetzung mit den dunklen Kapiteln deutscher Geschichte verbindet.



Herausgeber: Anne Kaminsky, Seiten: 560, Erscheinungsdatum: 09.11.2007, Erscheinungsort: Bonn