bpb-Publikationen
Schriftenreihe (Bd. 1201)
Politische Bildung in der Weltgesellschaft

Politische Bildung in der Weltgesellschaft

Herausforderungen, Positionen, Kontroversen

Der zweite Band in der neuen Reihe "Perspektiven politischer Bildung" will Anstoß geben zu einer breiteren innerfachlichen und öffentlichen Diskussion über die Frage, wie die politische Bildung ihr Aufgabenverständnis und ihre Praxis mit Blick auf die Weltgesellschaft als postnationales Referenzkonzept bestimmen kann.

  vergriffen

Inhalt

  • PDF-Icon Inhaltsverzeichnis: 32 KB

    "Politische Bildung in der Weltgesellschaft" ist der zweite Band in der Reihe "Perspektiven politischer Bildung". Hier können Sie den ersten Band der Reihe bestellen: "Unsere Wirklichkeit ist anders".

    Für die politische Bildung, die in ihrer Ausrichtung weitgehend vom nationalstaatlichen Blickwinkel geprägt ist, bedeutet die im schnellen Tempo voranschreitende Globalisierung eine fundamentale Herausforderung. Der zweite Band in der neuen Reihe "Perspektiven politischer Bildung" will Anstoß geben zu einer breiteren innerfachlichen und öffentlichen Diskussion über die Frage, wie die politische Bildung ihr Aufgabenverständnis und ihre Praxis mit Blick auf die Weltgesellschaft als postnationales Referenzkonzept bestimmen kann.

    Behandelt werden sowohl die Perspektiven, die sich aus der Entwicklung zur Weltgesellschaft für die politische Bildung ergeben können, als auch die Herausforderungen, die sich für die unterschiedlichen fachwissenschaftlichen und didaktischen Diskussionen ergeben. Sozialwissenschaftliche Positionen werden vorgestellt und von praktischen Beispielen ergänzt, wie sich die Globalisierungsprozesse und die Entwicklung zur Weltgesellschaft in ganz alltäglichen Phänomen des Lebens in modernen Gesellschaften zeigen. Ein Schwerpunkt der Darstellung sind die Effekte der Globalisierung für das Bildungssystem und die möglichen Aufgaben und Probleme, die sich in verschiedenen pädagogischen Praxisfeldern und insbesondere der politischen Bildung hieraus ergeben.



    Herausgeber: W. Sander/A. Scheunpflug, Seiten: 432, Erscheinungsdatum: 12.01.2012, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1201

  •