bpb-Publikationen
Zeitbilder
Die demokratische Revolution in der DDR 1989/90

Die demokratische Revolution in der DDR 1989/90

Die deutsche Einheit war nur durch die Demokratische Revolution in der DDR möglich. Bernd Lindner zeichnet in diesem reich illustrierten Buch die wichtigsten Linien der Ereignisse: von den ersten Reformsignalen aus Osteuropa bis zu den ersten freien Volkskammerwahlen 1990.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

in den Warenkorb

Inhalt

Rückblickend fällt es leicht, die Anzeichen von Aufbegehren und Opposition seit den frühen Achtzigerjahren als Anfang vom Ende der DDR zu interpretieren. Diese vereinfachende Sicht verschleiert aber die historische Wirklichkeit unter dem SED-Regime. Dort war es lange Zeit mit hohen persönlichen Risiken verbunden, sich gegen die staatliche Doktrin zu stellen und offen für Freiheit und Selbstbestimmung einzutreten. Die ersten und letztlich auch entscheidenden Impulse für die demokratische Revolution gingen von den Bürgerbewegungen in Leipzig und anderen Städten der DDR aus. Die sich im Herbst 1989 formierenden Massenproteste sowie die anhaltende Fluchtwelle in Richtung Westen erzwangen schließlich den politischen Kurswechsel und das Ende des SED-Regimes.

Bernd Lindner zeichnet in diesem reich illustrierten Buch die Linien nach, die von den Aufbruchsignalen der polnischen Solidarność Anfang der Achtzigerjahre bis zu den ersten freien Volkskammerwahlen im März 1990 führen.



Autor: Lindner, Bernd, Seiten: 187, Erscheinungsdatum: 2010, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 3950

 


Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter?

Mehr lesen

Shop durchsuchen

Die Schriftenreihe bietet ein breites Themenspektrum aus Zeitgeschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Umwelt, Bildung und Kultur.

Mehr lesen

Hier finden Sie die Ausgaben der Zeitschrift "Aus Politik und Zeitgeschichte" im Volltext!

Mehr lesen

Hier finden Sie die Ausgaben der "Informationen zur politischen Bildung" im Volltext!

Mehr lesen

Die "Themenblätter im Unterricht" bieten einen Klassensatz mit 31 oder 32 Arbeitsblättern zu aktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft.

Mehr lesen

bpb:magazin 2/2018
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2018

Das neue bpb:magazin widmet sich ganz den Themen "Krieg und Frieden". Anlass ist das Gedenken an das Ende des ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. Im Heft finden Sie Beiträge zu dieser "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" und weiteren Konflikten, aber auch zum Thema Friedensarbeit. Wie immer bietet das bpb:magazin wieder eine Übersicht aktueller Angebote der bpb.

Mehr lesen

bpb:medienzentrum Bonn

Das bpb:medienzentrum der bpb in Bonn ist ein lebendiger Ort der politischen Bildung. Kommen Sie vorbei! Nehmen Sie die aktuellen Angebote der bpb direkt mit. Werfen Sie einen Blick in die neueste Ausgabe der Schriftenreihe und lernen Sie die unterschiedlichen Reihen der bpb kennen.

Mehr lesen

bpb:medienzentrum Berlin

Neben der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und dem Medienzentrum in Bonn hat die bpb auch einen Standort in Berlin. In der Krausenstraße 4 / Ecke Friedrichstraße befindet sich das Medien- und Kommunikationszentrum in der Hauptstadt.

Mehr lesen