bpb-Publikationen
Coverbild Wie aus Stimmen Sitze werden

Spicker Politik Nr. 7 (April 2016)

Wie aus Stimmen Sitze werden

Die Bundestagswahl 2013 fand unter einem geänderten Wahlgesetz statt. Erstmals gab es auf Bundesebene außer "Überhangmandaten" auch "Ausgleichsmandate". Damit sollen die Verhältnisse nach dem Zweitstimmenanteil im Bundestag möglichst genau abgebildet werden. In diesem Spicker wird die Verteilung der Stimmen Schritt für Schritt einfach erklärt.

  Verfügbarkeit: nur als PDF erhältlich

Inhalt

PDF-Icon PDF-Version (farbig: 55 KB)

Nachdem das Bundesverfassungsgericht die bisherige Regelung wegen "negativen Stimmengewichts" und den zu vielen Überhangmandaten für verfassungswidrig erklärt hatte, greift seit der letzten Bundestagswahl ein neues Wahlgesetz. Erstmals gab es 2013 auf Bundesebene außer "Überhangmandaten" auch "Ausgleichsmandate", die nach einem komplizierten Verfahren auf die Länder und die Parteien verteilt werden. Damit sollen die Verhältnisse nach dem Zweitstimmenanteil im Bundestag möglichst genau abgebildet werden. In diesem Spicker wird die Verteilung der Stimmen Schritt für Schritt einfach erklärt.

Spicker Politik – das Lexikon zum Selberbasteln. Mit der Faltanleitung wird aus dem DIN A4-Blatt schnell ein achtseitiges Büchlein im DIN A7-Format. Zum Ausdrucken, Sammeln, Nachschlagen.

Spicker Politik – das Lexikon zum Selberbasteln. Mit der Faltanleitung wird aus dem DIN A4-Blatt schnell ein achtseitiges Büchlein im DIN A7-Format. Zum Ausdrucken, Sammeln, Nachschlagen.

Die Faltanleitung zum Spicker gibt‘s hier: http://www.bpb.de/shop/lernen/Spicker-Politik/.



Herausgeber: Robby Geyer, Seiten: 1, Erscheinungsdatum: April 2016, Erscheinungsort: Bonn, Verfügbarkeit: nur als PDF erhältlich