bpb-Publikationen
Coverbild Machtprobe N

Kartenspiel

Machtprobe

Clever verhandeln mit 59 Politprominenzen

Hast du das Zeug zum Kanzler oder zur Kanzlerin? Bei diesem Kartenspiel geht es um knallharte Verhandlungen und um die richtige Strategie. Nur wer klug verhandelt und überzeugend argumentiert, kann beim Machtpoker die Oberhand behalten.

1,50 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

PDF-Icon PDF Version (farbig 3.030 KB)
PDF-Icon PDF Version (sw 2.260 KB)

In der Politik geht es oft um Macht - besonders im Wahlkampf. Stich deine Konkurrenten aus und überzeuge die Wählerinnen und Wähler, dir ihre Stimme zu geben. In den Koalitionsverhandlungen zählen vor allem Taktik und Führungsqualitäten, um die absolute Mehrheit zu erlangen. Denn nur wer intelligent und diplomatisch verhandelt sowie seine Ziele glaubhaft darlegt, kann am Ende Kanzler werden. »Machtprobe« ist ein Kartenspiel mit zwei Spielvarianten und kann mit 3 bis 6 Personen, aber auch mit einer größeren Gruppe gespielt werden. 59 Spielkarten mit bunt illustrierten Politprominenzen (die einem manchmal entfernt bekannt vorkommen mögen) und witzigen Wahlaussagen (die man so gar nicht kennt).

Zusätzliches Spielmaterial! Namenskärtchen für die Ministerposten zum Ausdrucken und Ausschneiden PDF-Icon HIER



Herausgeber: bpb, Seiten: 9, Erscheinungsdatum: 18.07.2013, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1928

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.