bpb-Publikationen
Krieg oder Frieden?

Themenblätter im Unterricht (Nr. 12)

Krieg oder Frieden?

Konfliktanalyse und -bearbeitung

Als Reaktion auf den 11. September, aber auch auf die täglichen Nachrichten wird das weltweite Kriegsgeschehen analysiert. Grundlagen und Grenzen internationaler Interventionen werden diskutiert und die Ansätze von Friedensorganisationen vorgestellt.

  vergriffen

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version (farbig: 1021 KB)
  • PDF-Icon PDF-Version (schwarzweiß: 217 KB)


  • Auf die schrecklichen Terroranschläge am 11. September 2001 auf das World Trade Center reagierten viele Schülerinnen und Schüler nicht allein mit Betroffenheit und Angst, sondern auch mit Bereitschaft zum Engagement und zur Suche nach friedlichen Möglichkeiten der Konfliktbearbeitung.

    Die Arbeitsblätter möchten - auch in dieser kurzen Form - eine Reihe von allgemeinen Hinweisen für die Analyse von Konflikten bieten. Zudem themantisieren sie mögliche Formen der Konliktbearbeitung und stellen persönliches Engagement in internationalen Friedensdiensten und -organisationen, der Bundeswehr oder Katastrophendiensten vor.

    Die sechsseitigen Lehrerblätter weisen auf die unterschiedlichen Begriffe, Analysen und Ursachen internationaler Konfliktgeschehen hin und zeigen Formen und Grenzen ziviler Konfliktinterventionen auf. Aus Anlass des 11. Septembers wurden zudem Stellungnahmen von Politikern und Kommentare von Tageszeitungen zusammengestellt.



    Autor: Jäger, Uli, Seiten: 64, Erscheinungsdatum: 15.10.2001, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 5362

     

    Shop durchsuchen

    Online-Angebot

    fluter.de

    fluter.de ist deine tägliche Dosis Politik und Zeitgeschehen. Freunde und Feinde, Nachbarn und Nachbarstaaten, Zukunft und Medienwelten, Umwelt und Weltenretter. Was gibt’s heute Neues? Schau es dir an unter »fluter.de« und sag uns deine Meinung. Weiter... 

    zum Fragebogen >

    Ihre Meinung ist uns wichtig


    Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

    Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

    Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

    Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

    Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


    Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

    Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

    Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

    Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.