bpb-Publikationen
Wasgeht1_Lehrerheft

Was geht?

Markenbewusstsein und Konsumverhalten von Jugendlichen

Psychotest und Infos

Warum sind Konsum und Marken für Jugendliche so bedeutend? Im Lehrerbegleitheft zu "Was geht?" gibt es neben einer inhaltlichen Einführung praktische Tipps und Übungen für den Unterricht.

  vergriffen

Inhalt

  • PDF-Icon PDF-Version

    Warum sind Konsum und Marken für Jugendliche so bedeutend und welche Probleme ergeben sich daraus? Im Lehrerbegleitheft zu "Was geht?" gibt es neben einer inhaltlichen Einführung praktische Tipps und Übungen für den Unterricht sowie Literaturvorschläge zum Thema.

    Die inhaltliche Einführung setzt sich genauer mit den Fragen nach Image, Gründen für das Konsumverhalten bei Jugendlichen und den sich daraus ergebenden Problemen auseinander. Daran anknüpfend finden Sie pädagogische Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung mit einem Diskussionsleitfaden. Literaturempfehlungen und Linktipps runden das Begleitheft ab und ermöglichen einen tieferen Einstieg ins Thema.



    Kontakt


    Saskia Nauck
    Bundeszentrale für politische Bildung
    Fachbereich Zielgruppenspezifische Angebote
    Adenauerallee 86
    53113 Bonn
    Tel +49 (0)228 99515-299
    Fax +49 (0)228 9910515-299
    saskia.nauck@bpb.de



    Seiten: 0, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 9582

  •  
    zum Fragebogen >

    Ihre Meinung ist uns wichtig


    Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

    Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

    Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

    Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

    Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


    Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

    Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

    Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

    Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.