bpb-Publikationen
Coverbild nece magazine 2016Neu: Coverbild nece magazine 2016

Weitere

nece magazine 2016

12 Jahre nach ihrer Gründung präsentiert sich die internationale Plattform für Vernetzung europäischer Akteure der politischen Bildung erstmals in Gestalt eines Magazins. Was ist NECE, was will NECE? Renommierte Autor_innen sprechen über Europa, Populismus und Integration...

0,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Im zwölften Gründungsjahr stellt sich NECE (Networking European Citizenship Education) in seinem ersten Magazin vor – wofür steht die internationale Plattform, wie vernetzt sie Akteur_innen der politischen Bildung innerhalb Europas und im Austausch mit Nachbarländern? Neben den Fokusgruppen wird das neue arabische Format NACE vorgestellt und renommierte Autor_innen diskutieren unter anderem: den neuen Populismus in Europa, die notwendige Kontroversität in Bildungsfragen, den Brexit, Menschenrechte als Inklusionsgaranten. Mit dabei: Audrey Osler, Jan-Werner Müller, Ivan Krastev und viele weitere namhafte Autor_innen.

Das Magazin wird in englischer Sprache zur Verfügung gestellt.



Autor: Marinko Banjac, Imke Emmerich, Petra Grüne, Christoph Müller-Hofstede, David Kerr, Michael Martens, Lars Meierwisch, Nina Molter, Jan-Werner Müller, Ivo Pertijs, Tomaž Pušnik Redaktion: Christoph Müller-Hofstede, Imke Emmerich, Seiten: 52, Erscheinungsdatum: 16.01.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 9870

 

Shop durchsuchen

Dossier

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter? Weiter...