bpb-Publikationen
wonair-logo

Lokaljournalistenprogramm

Das W on Air Paket

Das Paket "W on air" bietet Radiomachern, die über die Bundestagswahl 2002 berichten, zwei Audio CD's mit Beiträgen und O-Tönen sowie einem Reader mit allem Wissenswerten.

Verfügbarkeit: vergriffen

Inhalt

W wie Wetter, Wunsch-Hits, Werbung ... lauter Ws. Und alle – mehr oder weniger – ein Muss fürs Radio: [´dablju(:)]s mit festem Sendeplatz. Schade eigentlich, dass nur ein W immer wieder enormen Anlauf nehmen muss, um den Sprung ins Radioprogramm zu schaffen: W wie Wahl.

Die Wahlzeit bietet viel Stoff für spannende Sendeminuten im Radio: harte News, Themen mit Pfiff, HIntergrund, Unterhaltung. Die bpb wollte Radiomachern Anregungen für eine interessante Programmgestaltung im Vorfeld der Bundestagswahl bieten. Deshalb hat sie das Paket "W on air" entwickelt.

Es enthält zwei CDs mit fertig gebauten Beiträgen und vielen O-Tönen zum Thema Bundestagswahl. Außerdem auf den CD's: Promi-Wahl-Aufrufe, Quiz-Bausteine, die Wahl im Kindermund und Wahl-Spots in Mundart. Zu den Audio CD's gibt es ein Begleitheft mit den Manuskripten aller Beiträge und Töne. Und das Beste: Das gesamte Material kann uneingeschränkt weiterverwendet werden, die Rechtefrage hat die bpb geklärt.

Mit zum Paket gehört außerdem der Reader "W on air" mit Themen-Tipps und Anregungen für Studio-Aktionen. Er bietet zudem Info-Quellen und Ansprechpartner: Im Service-Teil gibt es Adressen von wichtigen Organisationen, Verbänden, Institutionen und Parteien. Der Reader vermittelt also bei der Suche nach einem guten O-Ton und qualifizierten Informationen kompetente Kontakte - damit die Wahlkampfzeit eine attraktive Radiozeit wird und die Berichterstattung im Radio zum Quotenbringer für die Demokratie wird.

  • PDF-Icon Reader PDF-Version
  • CD-Begleitheft PDF-Version
  • Hörproben der CD

  • "W on Air"-Award

  • Newsletter "bpb On Air" PDF-Version



  • Seiten: 0, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 0, Verfügbarkeit: vergriffen

     

    Shop durchsuchen

    Dossier

    Deutsche Demokratie

    In der deutschen Demokratie ist die Macht auf mehr als 80 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter? Weiter...