bpb-Publikationen
Feindbilder

DVD

Feindbilder

Die Fotos und Videos der Stasi

So arbeitete der DDR-Geheimdienst: Mit zahlreichen Fotos, Filmausschnitten und Interviews beleuchtet dieser 180-minütige Dokumentarfilm die Ziele des Überwachungsstaates DDR und die Methoden der Staatssicherheit.

1,00 € zzgl. Versandkosten (ab 1 kg Versandgewicht)
Lieferzeit in Deutschland: ca. 1 bis 7 Werktage (Details)
Lieferzeit ins Ausland: ca. 5 bis 63 Werktage (Details)

   in den Warenkorb

Inhalt

Mehr als eine Millionen Fotos und Negative sowie 5.000 Filme und Videobänder finden sich noch heute in den Archiven der DDR-Staatssicherheit – ein bislang kaum gehobener zeithistorischer Schatz. Dieser Fundus bietet einen tiefen Einblick in den Alltag des totalitären Überwachungsstaats DDR, liefert bislang unbekannte Bilder aus dem Alltag des DDR-Geheimdienstapparats und veranschaulicht zahlreiche neue Aspekte deutsch-deutscher Geschichtsschreibung. "Feindbilder – Die Fotos und Videos der Stasi" veranschaulicht anhand von zahlreichen Fotos, Filmausschnitten und Interviews die Ziele des totalitären Überwachungsstaates und die Methoden seines Geheimdienstapparates.

12 getrennt ansteuerbare Kapitel zeichnen in 180 Minuten ein bedrückendes Bild der staatlich organisierten Überwachung. Als Bonusmaterial findet sich in Kapitel 13 ein 50-minütiges Interview mit dem 1976 aus der DDR ausgebürgerten Liedermacher Wolf Biermann. Didaktisches Material zu jedem Kapitel rundet das Angebot ab und ermöglicht den Einsatz im Schulunterricht oder in der Erwachsenenbildung. Der Dokumentarfilm von Holger Kulick wird herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung mit Unterstützung der BStU, des Westdeutschen Rundfunks und des Matthias-Domaschk-Archivs.



Seiten: 0, Erscheinungsdatum: 26.01.2007, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1900

 

Shop durchsuchen

Ausprobiert: “Feindbilder”

Ausprobiert: “Feindbilder”

Eine Lehrerin spricht auf "werkstatt.bpb.de – Digitale Bildung in der Praxis" über den Einsatz der DVD im Unterricht. Weiter... 

Ausprobiert: "Feindbilder"

Ausprobiert: "Feindbilder"

Ein Lehrer der Kepler-Oberschule in Berlin-Neukölln hat sich mit der DVD und den Lehrmaterialien beschäftigt. In dem Interview gibt er seine Einschätzung über die Aufbereitung des Themas und die Einsetzbarkeit des Materials wieder. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.