bpb-Publikationen
APuZ 41-42/2015 Cover

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41–42/2015)

Weltbilder

Der Mensch hat das Bedürfnis nach Orientierung und sinngebenden Erklärungen. Daraus haben sich im Laufe der Geschichte verschiedenste Systeme von Annahmen und Überzeugungen über die Beschaffenheit der Welt, ihre Ordnung sowie die Position des Menschen innerhalb dieser Ordnung entwickelt. Diese wirken unmittelbar auf sein Handeln in der Welt zurück.

    vergriffen

Inhalt

Aus dem menschlichen Bedürfnis nach Orientierung und sinngebenden Erklärungen haben sich im Laufe der Geschichte verschiedenste Systeme von Annahmen und Überzeugungen über die Beschaffenheit der Welt, ihre Ordnung sowie die Position des Menschen innerhalb dieser Ordnung entwickelt. Diese wirken unmittelbar auf sein Handeln in der Welt zurück.

Ob religiöse Vorstellungen, politische Ideologien oder wissenschaftliche Paradigmen – solche "Weltbilder" im übertragenen Sinn sind stets geprägt von ihrem zeitlichen und soziokulturellen Kontext. Die Koexistenz voneinander abweichender Deutungs- und Überzeugungssysteme birgt eine Herausforderung, der wir uns auch in der heutigen – postkolonialen – Zeit nicht entziehen können.



Herausgeber: bpb, Seiten: 48, Erscheinungsdatum: 05.10.2015, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 7541

 

Shop durchsuchen