bpb-Publikationen
B 48 / 2000

Aus Politik und Zeitgeschichte (B 48/2000)

Globalisierung - Gesellschaftspolitik

Worin bestehen die Wechselwirkungen zwischen der Globalisierung und der Wirtschafts-, Sozial- sowie Arbeitsmarktpolitik? Und schließen Wohlfahrtsstaatlichkeit und Globalisierung einander nicht unbedingt aus?

 vergriffen

Inhalt

Die "Globalisierung" gehört zu den Themen, die von der Redaktion in regelmäßigen Abständen aufgegriffen werden: Die B 33-34/1997 etwa war der begrifflichen Klärung und den Folgen der Globalisierung für die nationalen Volkswirtschaften, Güter-, Finanz- und Arbeitsmärkte sowie die wohlfahrtsstaatlichen Aufgaben gewidmet. In der B 23/1999 ging es um Chancen und Risiken der Globalisierung. Das Phänomen "Globaliserung" wurde in dieser Ausgabe unter ökonomischen, außen- und umweltpolitischen Aspekten ausgeleuchtet und auf seine tatsächliche Relevanz hin geprüft. Die B 49/1999 hatte die Auswirkungen der Globalisierung auf den Sozialstaat zum Thema. Anliegen der B 37-38/2000 war es, die Zusammenhänge zwischen der Globalisierung und dem internationalen Finanzsystem aufzuzeigen.

Die Autorinnen und Autoren dieser Ausgabe gehen den Wechselwirkungen zwischen der Globalisierung und der Wirtschafts-, Sozial- sowie Arbeitsmarktpolitik nach und kommen dabei u. a. zu dem Ergebnis, dass Wohlfahrtsstaatlichkeit und Globalisierung einander nicht unbedingt ausschließen.



Herausgeber: Bundeszentrale für politische Bildung, Seiten: 48, Erscheinungsdatum: 24.11.2000, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 0

 

Shop durchsuchen