bpb-Publikationen
empty-image

Informationen zur politischen Bildung (Heft 295)

Parlamentarische Demokratie

Der Bundestag garantiert, dass politische Entscheidungen demokratisch legitimiert zustande kommen. Seine Organisation, die Bedeutung der Fraktionen sowie Rolle, Selbstverständnis und Arbeitsalltag der Parlamentarier sind die Themen dieses Heftes.

 vergriffen

Inhalt

Dem Deutschen Bundestag kommt im Parlamentarischen System der Bundesrepublik Deutschland eine wichtige Rolle zu: Das Parlament soll garantieren, dass gemeinwohlorientierte politische Entscheidungen demokratisch legitimiert zustande kommen.

Angesichts einer zunehmend ausdifferenzierten Gesellschaft und immer komplexer werdender Sachfragen ist das nicht immer leicht und zur Zufriedenheit aller zu lösen. Neben durchaus berechtigter Kritik an Einzelpunkten gibt es in der Öffentlichkeit Tendenzen zu einer Pauschalkritik, die, wie Umfragen belegen, zum Teil auf Unkenntnis grundlegender parlamentarischer Funktionsweisen beruht.

Um die Arbeitsleistung des Parlaments beurteilen zu können, sind Kenntnisse über seine Organisation, über Rolle, Selbstverständnis und Arbeitsalltag seiner Mitglieder sowie über seine Aufgaben und Herausforderungen hilfreich.



Seiten: 66, Erscheinungsdatum: 16.07.2007, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 4295

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.