bpb-Publikationen
Coverbild Frankreich

Informationen zur politischen Bildung (Heft 285)

Frankreich

Politische Kooperation, Städtepartnerschaften, Reiseaufenthalte und Schulaustausch-Programme: Frankreich ist den Deutschen scheinbar vertraut. Doch bei genauerem Blick zeigen sich Besonderheiten, die für das Verständnis unseres Nachbarlandes konstitutiv sind.

 vergriffen

Inhalt

Ein beispielloser Prozess wechselseitiger Annäherung hat dazu geführt, dass aus dem einstigen "Erbfeind" Frankreich Deutschlands engster Verbündeter in Europa wurde. Inzwischen gehören enge politische Kooperationen, Städtepartnerschaften, Schulaustauschprogramme zur Alltagsrealität, sorgen strukturelle Gemeinsamkeiten und vergleichbare Problemlagen für Verbindendes. Vielen Deutschen ist zudem das Nachbarland durch Ferienreisen vertraut.

Dabei drohen allerdings die Besonderheiten aus dem Blick zu geraten, die für das Verständnis unseres Nachbarlandes konstitutiv sind. Sie herauszustellen und mit einer Bestandsaufnahme des modernen Frankreich zu verbinden, steht im Mittelpunkt. Dabei werden auch Entwicklungen deutlich, die Frankreich in Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Außenbeziehungen seit 1945 vollzogen hat.



Seiten: 60, Erscheinungsdatum: 4. Quartal 2004, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 4285