Europa aus dem All. Aufgenommen vom Satelliten "Envisat"

Klima- und Umweltschutz

Sind die klimapolitischen Ziele der Europäischen Union zu wenig ambitioniert? Dient Klimapolitik ohnehin nur der Legitimation von Politik? Welche Konflikte entspringen aus Umweltproblemen und Klimawandel? Experten diskutieren die wichtigsten klima- und umweltpolitischen Fragen.

Die Schornsteine der Müllverbrennungsanlage von Ivry-sur-Seine.

Einleitung: Eckart D. Stratenschulte

Klima- und Umweltschutz in Europa

Mit "3 x 20 Prozent" möchte die EU bis 2020 ihren Ausstoß an Treibhausgasen und ihren Energieverbrauch senken, sowie den Anteil der erneuerbaren Energien steigern. Klima- und Umweltpolitik wird intensiv diskutiert, ebenso die Rolle der EU in diesem Politikfeld. Weiter...

Brigitte Behrens

Brigitte Behrens

Standpunkt: Wir haben unser ökologisches Konto überzogen - und Europa schaut zu

Europa ist in der Klimapolitik zerstritten, sagt Brigitte Behrens. Zwar beanspruche die EU eine Vorreiterrolle für sich, ihre Ziele seien jedoch mickrig. Das 20-Prozent-Ziel müsse durch ein 40-Prozent-Ziel ersetzt werden, erst dann würde die EU ihrem Anspruch gerecht. Weiter...

Dagmar Roth-Behrendt

Dagmar Roth-Behrendt

Standpunkt: Trotz allem: Vorbild Europa

Europa geht beim Klimaschutz mit gutem Beispiel voran, meint Dagmar Roth-Behrendt. Auch wenn die EU ihre Ziele noch erhöhen könnte, sei die Liste der europäischen Klimaschutz-Aktivitäten lang, die Ziele richtig und ambitioniert. Weiter...

Prof. Dr. Wolfgang Sachs

Wolfgang Sachs

Standpunkt: Ressourcenkonflikte. Kleine Topografie der Entzündlichkeit der Welt

Laut Wolfgang Sachs verstärken Umwelt-Konflikte die vorhandenen Ungerechtigkeiten. Klimawandel und Ressourcenknappheit träfen vor allem die Armen in den armen Ländern: als unsichtbare Hand hinter wirtschaftlichem Niedergang, sozialer Erosion und Vertreibung. Weiter...

Dirk Maxeiner

Dirk Maxeiner

Standpunkt: Klimaschutz als Sinnstiftung

Klima-Politik hat sich längst vom Klima gelöst, meint Dirk Maxeiner. Vielmehr diene die Klimakatastrophe der Sinnstiftung für die westliche Politik. Ob die Prognosen auf einem soliden wissenschaftlichen Fundament stehen, rücke dabei in der Hintergrund. Weiter...

euro|topics: 28 Länder - 300 Medien - 1 Presseschau

euro|topics: Pressestimmen

Klima- und Umweltschutz

Ist der Weltklimarat glaubwürdig? Wurde der Klimagipfel in Kopenhagen den Erwartungen gerecht? Und was kann die EU mit ihren Klimaschutzzielen bewirken? Stimmen aus der europäischen Presse. Weiter...

 
zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.