Ein syrischer Soldat mit einer AK-47 an einem Checkpoint In Damaskus, 21.08.2013.

Konflikte in der internationalen Politik

Wenn zwei sich streiten, mischt sich häufig auch ein Dritter ein – spätestens dann, wenn seine Interessen verletzt werden. Seit dem Ende des Ost-West-Konflikts fordern innerstaatliche Konflikte die internationale Politik heraus. In diesen fünfzehn Jahren hat die internationale Gemeinschaft viel gelernt über die Spezifik dieser Konflikte. Und darüber, wie sie sie bearbeiten kann und wo ihre Grenzen liegen.

Regierungstruppen im Kongo werden im September 2007 von Rebellen gefangen gehalten.

Daniel Lambach

Innerstaatliche Konflikte seit Anfang der 1990er Jahre

Wahrnehmung, Analyse und Bearbeitung innerstaatlicher Konflikte haben sich seit dem Ende des Ost-West-Konflikts mehrfach verändert. Das hat auch mit der wechselnden Konjunktur globaler Diskurse und Bedrohungsszenarien zu tun. Weiter...

Sgt. Kelly Gaskey, 51, aus Cleveland, Tennessee trägt seinen Rucksack während sich seine Firma vorbereitet einen Kampf Außenposten in Bagdad, Irak, zu verlassen.

Daniel Lambach

Fragile Staatlichkeit als Konfliktursache und Möglichkeiten der Bearbeitung

Innerstaatliche Konflikte entstehen vor allem dort, wo der Staat zu schwach ist. "Fragil", "zerfallen" oder "kollabiert" nennt man solche Staaten, die ihre zentralen Aufgaben nicht mehr wahrnehmen können. Doch der Wiederaufbau von Staaten ist eine schwierige Aufgabe. Weiter...

General Abdul Rashid Dostum, ein afghanischer Warlord, wird von seinen Anhängern im August 2009 am Kabuler Flughafen empfangen.

Daniel Lambach

Das veränderte Gesicht innerstaatlicher Konflikte

Einige Aspekte des Bürgerkrieges haben sich in den letzten Jahrzehnten verändert. Dennoch wäre es übertrieben, von "neuen Kriegen" zu sprechen. Auch asymmetrische Konflikte sind im Kern politisch und verlangen entsprechende Formen der Bearbeitung. Weiter...

Am 17. September 2002 verlassen erste ruandische Truppen die Demokratische Republik Kongo.

Daniel Lambach

Die äußere Dimension innerstaatlicher Konflikte

Jeder innerstaatliche Konflikt hat immer auch eine äußere Dimension. So intervenieren Drittstaaten beispielsweise, um ihre Interessen zu wahren. Oder um die Bevölkerung vor humanitären Katastrophen zu schützen. Weiter...

 

Interaktives Portal

Informationsportal Krieg und Frieden

Die weltweiten Rüstungsausgaben sind 2010 um 1,3 Prozent gestiegen - auf 1,6 Billionen US-Dollar. Welches Land gibt wie viel für sein Militär aus? Und wer bezieht die meisten Waffen aus Deutschland? Das interaktive Portal liefert Antworten auf sicherheitspolitische Fragen. Weiter... 

Trauernde Eltern in Syrieneuro|topics-Debatte

Eskalation im syrischen Bürgerkrieg

Nach Berichten über einen Giftgasangriff in der Nähe von Damaskus erwägen die USA einen Militäreinsatz gegen das Regime von Baschar al-Assad. Was kann eine Intervention der internationalen Gemeinschaft im syrischen Bürgerkrieg bewirken? Weiter... 

Ägyptische Sicherheitskräfte in der Nähe der al-Fateh Moschee am Ramses Platz in Kairoeuro|topics-Debatte

Ägypten in der Hand der Militärs

Ägyptens Generäle verteidigen nach dem Putsch gegen den gewählten Präsidenten Mursi ihre Macht mit aller Härte. Die Sicherheitskräfte gehen unnachgiebig gegen Muslimbrüder vor. Bereitet das Militär den Weg für Neuwahlen oder ist der Arabische Frühling in Kairo am Ende? Weiter... 

Koalition gegen den IS: v. l. n. r. der ägyptische Außenminister Sameh Shukri, der kuwaitische Außenminister Sabah Al-Khalid al-Sabah, der saudische Außenminister Prince Saud al-Faisal, der amerikanische Außenminister John Kerry, der Außenminister Omans, Yussef bin Alawi bin Abdullah, der Außenminister Bahrains, Sheikh Khaled bin Ahmed al-Khalifa und der libanesische Außenminister Gebran Bassil am 11.09.2014 in Jiddah, Saudi Arabien.euro|topics-Debatte

Breites Bündnis gegen IS

Rund 40 Staaten haben sich unter US-Führung zusammengeschlossen, um die Terrormiliz IS zu bekämpfen. Sie soll unter anderem mit Luftschlägen und der Unterstützung gemäßigter syrischer Rebellen gestoppt werden. Steht ein neuer Anti-Terror-Krieg bevor? Weiter... 

Dossier

Sicherheitspolitische Presseschau

Die Anschläge vom 11. September haben die Welt verunsichert. Seit 2001 stellt die bpb eine ausführliche und kommentierte Linkliste zusammen zu den Folgen des Terrorismus und den verschiedenen Aspekten der internationalen Sicherheitspolitik. Weiter...