Veranstaltungen: Dokumentation

Perpetrator Research in a Global Context / Täterforschung im globalen Kontext

Papers

30.1.2009
Hier finden sie die Papers der Teilnehmenden zur internationalen Holocaustkonferenz Perpetrator Research in a Global Context / Täterforschung im globalen Kontext vom Januar 2009 in Berlin.

Tuesday, January 27, 2009


  • Welcome Speech PDF-Icon (75 KB)
    Dr. Wolfgang Schäuble, Minister of the Interior, The Federal Ministry of the Interior of the Federal Republic of Germany
  • Begrüßungsrede PDF-Icon (90 KB)
    Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesinnenminister, Bundesministerium des Innern
  • Welcome Adress PDF-Icon (70 KB)
    Thomas Krüger, President of the Federal Agency for Civic Education
  • Grußwort PDF-Icon (85 KB)
    Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Keynote address PDF-Icon (130 KB)
    Richard Overy, Professor of History, University of Exeter
  • Eröffnungsrede PDF-Icon (147 KB)
    Richard Overy, Professor für Geschichte, University of Exeter

Wednesday, January 28, 2009



Panel 1
Who is a Perpetrator? The Changing Construction and Interpretation over Time
  • "Perpetrators in the Eyes of the Beholders" PDF-Icon (140 KB)
    Dr. David Silberklang, International Institute for Holocaust Research, Yad Vashem

  • "The Historiography of Perpetrators" PDF-Icon (220 KB)
    Dan Stone, Royal Holloway, University of London

  • "Reference Frames of Group Violence" PDF-Icon (170 KB)
    Harald Welzer, Center for Interdisciplinary Memory Research, Essen

  • "Reference Frames of Group Violence" PDF-Icon (english, 200 KB)
    Harald Welzer, Center for Interdisciplinary Memory Research, Essen
Panel 2
Case Studies of 'Ordinary' Perpetrators
  • "Women as perpetrators" PDF-Icon (8 KB)
    Elisabeth Harvey, University of Nottingham

  • "Local Participation in the Crimes of the Holocaust in Ukraine: Forms and Consequences" PDF-Icon (230 KB)
    Prof. Wendy Lower, LMU Muenchen/Towson Univ MD

  • "Violence as a Popular Spectacle" PDF-Icon (60 KB)
    Michael Wildt, Hamburg Institute for Social Research
Panel 3
Case Studies of Perpetrators in the Holocaust and Other Genocides in Comparative Perspective
  • "Perpetrators – Yugoslawia" PDF-Icon (150 KB)
    Marie-Janine Calic, University of Munich

  • Übersicht – "Was kann die Biographie-Forschung zur Geschichte der NS-Täter beitragen?" PDF-Icon (95 KB)
    Peter Longerich, Royal Holloway, University of London

  • "Was kann die Biographie-Forschung zur Geschichte der NS-Täter beitragen?" PDF-Icon (english, 95 KB)
    Peter Longerich, Royal Holloway, University of London
Panel 4
Interdisciplinary Approaches: the Social Sciences - Philosophy - Representation
  • "Holocaust Studies and Philosophy" PDF-Icon (160 KB)
    Robert Eaglestone, Royal Holloway, University of London

  • "Understanding Human Behaviour – Hints from Sociology and Social Psychology" PDF-Icon (65 KB)
    Christian Gudehus, Center for Interdisciplinary Memory Research, Institute for Advanced Study in the Humanities

  • "Visual Wunderjahre: German Television and the Disappearance of the Nazi Perpetrators" PDF-Icon (160 KB)
    Wulf Kansteiner, State University of New York at Binghampton


Thursday, January 29, 2009



Panel 5
The Path Leading from Research to Citizenship Education: Transfer of Knowledgeand General Aspects
  • "Teaching about the Holocaust" PDF-Icon (100 KB)
    Simone A. Schweber, School of Education, University of Wisconsin

  • "Memorial Sites" PDF-Icon (60 KB)
    Johannes Tuchel, German Resistance Memorial Center Berlin
Workshop 1
Teaching and Learning about Perpetrators in Schools and Non-FormalEducation
  • Paul A. Levine PDF-Icon (110 KB)
    Uppsala Programme for Holocaust and Genocide Studies, Uppsala University

  • Falk Pingel PDF-Icon (130 KB)
    The Georg Eckert Institute for International Textbook Research, Braunschweig

  • Falk Pingel PDF-Icon (english, 130 KB)
    The Georg Eckert Institute for International Textbook Research, Braunschweig
Workshop 2
Teaching and Learning about Perpetrators within Memorial Sites
  • Matthias Heyl PDF-Icon (160 KB)
    Memorial Museum, Ravensbrück

  • Matthias Heyl PDF-Icon (english, 170 KB)
    Memorial Museum, Ravensbrück

  • Anatolii Podolskyi PDF-Icon (180 KB)
    Ukrainian Center for Holocaust Studies, Kiev
Workshop 3
Teaching and Learning about Perpetrators in Multi-Ethnic and MigrationSocieties
  • Elke Gryglewski PDF-Icon (65 KB)
    House of the Wannsee Conference, Berlin

  • Astrid Messerschmidt PDF-Icon (50 KB)
    Technical University Darmstadt

  • Astrid Messerschmidt PDF-Icon (english, 95 KB)
    Technical University Darmstadt
Workshop 4
Perpetrators in Movies and the Role of Film Education
  • Tobias Ebbrecht PDF-Icon (150 KB)
    The Film & Television Academy "Konrad Wolf", Potsdam-Babelsberg

  • Tobias Ebbrecht PDF-Icon (english, 135 KB)
    The Film & Television Academy "Konrad Wolf", Potsdam-Babelsberg

  • Barry Langford PDF-Icon (170 KB)
    Royal Holloway, University of London

  • Tomasz Lysak PDF-Icon (90 KB)
    University of Warsaw
Final Panel
The Artist's Perception – a Contribution to Citizenship Education?
  • Das unsichtbare Lager – Audioweg Gusen PDF-Icon (100 KB)
    Christoph Mayer, Artist and Project Manager of the "Audioweg Gusen"

  • Thomas Medicus PDF-Icon (85 KB)
    Author, Berlin

  • Comic relief – Lachen über Hitler, Goebbels & Co. Impulse für eine Diskussion PDF-Icon (100 KB)
    Sandra Nuy, University Siegen

  • Comic relief – laughing about Hitler, Goebbels & Co.: Impulses for Discussion PDF-Icon (160 KB)
    Sandra Nuy, University Siegen
  • Zurück zur Hauptseite



     
  • Event series

    Mapping Memories

    Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops. Weiter... 

    TiT-Veranstaltungsreihe

    Themenzeit im Themenraum

    Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit eingeladenen Experten und Expertinnen zu Themen der politischen Bildung... Weiter... 

    Veranstaltungsreihe

    Checkpoint bpb – die Montagsgespräche

    Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers. Weiter... 

    Veranstaltungsreihe

    What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

    Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden. Weiter... 

    Blog zur Fachkonferenz

    Medienkompetenz 2014

    Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Weiter... 

    bpb-magazin Cover-Bildbpb:magazin

    bpb:magazin 2/2015

    Die neue Ausgabe des bpb:magazins ist dem Thema Flucht gewidmet. In Reportagen, einem Glossar und Berichten werden zentrale Aspekte der Debatte aufgegriffen. Außerdem bietet das Heft Beiträge zum Arabischen Frühling, dem Thema Mediennutzung und Datensicherheit sowie zahlreiche Hinweise aus bpb-Angebote und eine umfangreiche Backlist. Weiter... 

    Coverbild Didaktik der inklusiven politischen BildungSchriftenreihe (Bd. 1617)

    Didaktik der inklusiven politischen Bildung

    Die Publikation geht der Frage nach, wie durch politische Bildung, inklusiv geplant und gestaltet, die politische Teilhabe aller ermöglicht werden kann. Denn Inklusion ist ein Menschenrecht, eine Aufgabe für alle. Der Fokus liegt auf der Förderung der Politikkompetenz von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Weiter... 

    Coverbild FlüchtlingeThemenblätter im Unterricht (Nr. 109)

    Flüchtlinge

    Die öffentliche Diskussion wird derzeit beherrscht von der wachsenden Zahl an Flüchtlingen in Deutschland – und nicht selten auch von Angst. Um Ängsten zu begegnen, braucht es vor allem eins: Information! Woher kommen Flüchtlinge, wohin fliehen sie, und warum? Und was hat das alles mit der Stadt Dublin zu tun? Weiter... 

    Bundeskongress Politische Bildung, EröffnungBlog

    Bundeskongress Politische Bildung

    Mehr als 900 Teilnehmer diskutierten auf dem Bundeskongress Politische Bildung (21.-23.5) über das Zeitalter der Partizipation. Impressionen, Interviews und Artikel zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Blog zum Bundeskongress. Weiter...