Veranstaltungen: Dokumentation

17.10.2003

Die bpb im neuen Haus

Die bpb präsentierte sich in ihren neuen Räumlichkeiten

Nach ihrem Umzug hat die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zum Tag der Offenen Tür eingeladen. Mit einem bunten Einweihungsfest stellte die bpb ihre neuen Räumlichkeiten, ihre Projekte und sich selbst vor. Dazu finden Sie hier Interviews mit Bärbel Dieckmann, Oberbürgermeisterin von Bonn, sowie mit dem Autor von Hanisauland.de Peter Brandt und eine Antwort auf die Frage, wie solch ein Umzug verläuft.

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb ist Ende September umgezogen – von der Berliner Freiheit 7 in die Adenauerallee 86. Am 17. Oktober 2003 stellten wir allen Interessierten unsere neue Wirkungsstätte an unserem Tag der Offenen Tür vor. Gäste waren Dr. Göttrik Wewer, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Bärbel Dieckmann, Oberbürgermeisterin der Bundesstadt Bonn.

Die Fachbereiche der bpb präsentierten sich im Medienzentrum. Die Besucherinnen und Besucher erwarteten Informationen zu allen Angeboten der bpb: zu den aktuellen Publikationen, dem Online-Angebot sowie den Seminaren, Workshops und Studienreisen.

Was sonst noch geschah am Tag der Offenen Tür? Hier finden Sie eine Reportage.

Zu Gast beim Tag der Offenen Tür war Bärbel Dieckmann, Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn. Im Interview spricht sie über die alte und die neue Hauptstadt und über die Bedeutung der bpb für die Stadt Bonn als internationaler Wissenschaftsstandort.

Der Präsident der bpb, Thomas Krüger, erläutert die Vorzüge des Standorts Bonn und spricht über die politische Bildung im Internet-Zeitalter.

Auch Peter Brandt, Autor der bpb-Kinderseite "HanisauLand.de" im Internet, war unter den Gästen. Ein Gespräch mit Peter Brandt über Bärbel, die Kanzlerin von HanisauLand.de, und politische Bildung für Kinder. Ebenso gehört Sabine Berthold zum Team hinter HanisauLand.de. Als Verantwortliche erzählt Sabine Berthold von der Idee "HanisauLand" und der Herausforderung politische Bildung für Kinder im Internet anzubieten. Am Tag der Offenen Tür besuchte die Bärbel-Puppe nicht nur das neue Gebäude der bpb, sondern auch die Kinderkrebsstation der Universitätsklinik Bonn.

Bei dem Umzug wurden rund 170 Arbeitsplätze und 2,3 Kilometer Schriftgut bewegt. Michaela Besuch ist Leiterin des so genannten "Inneren Dienst" und trug die Verantwortung für den Umzug. Über Skizzen und Kummerarbeit ein Interview mit Michaela Besuch.

Reportage, Bilder und Interviews zum Tag der Offenen Tür



Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen