Lauter Kölner Wünsche

Programm

In den letzten Jahren haben vor allem freie Produktionen den traditionellen Theaterbegriff in Frage gestellt: Zahlreiche Gruppen arbeiten nicht mit professionellen Schauspielern, sondern mit sogenannten "Komplizen" oder "Spezialisten" und holen so das "echte" Leben ins Theater. Andere verlassen die Bühne und wagen sich in den öffentlichen Raum. Oder sie vermischen dokumentarisches Material mit Fiktivem. Dahinter steht die Suche nach neuen ästhetischen Mitteln, um einer veränderten gesellschaftlichen Realität gerecht zu werden.

Dorky Park: Hell on Earth

Echt! Politik im Freien Theater

Constanza Macras | DorkyPark: Hell on Earth

Erwachsenwerden ist turbulent, besonders wenn man in mehreren Kulturen gleichzeitig aufwächst. Die Choreografin Constanza Macras bringt mit dem Ensemble von DorkyPark ein Stück mit und über Migrantenkids aus dem Berliner "Problembezirk" Neukölln auf die Bühne.

Mehr lesen

400asa: Der Bus

Echt! Politik im Freien Theater

400asa: Der Bus

Auf der Pilgerreise nach Polen gerät Erika in den falschen Bus. Bei einem nächtlichen Stopp wird sie entdeckt und von den Mitreisenden misshandelt.

Mehr lesen

Mass & Fieber: Die Schwarze Kammer - Ein Geistersingspiel aus dem Bürgerkrieg

Mass & Fieber: Die Schwarze Kammer – Ein Geistersingspiel aus dem Bürgerkrieg

Die Eingangsszene eines Horrorfilms: Ein junger Mann kommt nachts mit dem Auto von der Straße ab. Er findet Unterkunft in einem alten Haus, von dem die Geschichte Besitz ergriffen hat: Drei Geisterfrauen wohnen dort und sind dazu verflucht, ihr Schicksal zu wiederholen.

Mehr lesen

Und

Doris Uhlich: und

In Doris Uhlichs zweiter Arbeit mit Wiener Seniorinnen und Senioren begeben sich fünf Frauen und vier Männer auf die Suche nach den Spuren und Mustern, die ein Leben im Körper hinterlässt.

Mehr lesen

Slum-TV

Rahmenprogramm

Hier finden Sie alle Informationen zu den Veranstaltungen im Rahmenprogramm: Party, Preisverleihung, Podiumsdiskussionen, Performance und ein Polit-Groschenroman! .....

Mehr lesen

International Institute of Political Murder (IIPM): Montana

International Institute of Political Murder (IIPM): Montana

Arbeitslosigkeit, Utopieverlust und ständige politische Krisen haben die imaginäre Bergrepublik Montana zugrunde gerichtet. Wer verzweifelt genug ist, verdingt sich als Hausdiener oder verwettet sein letztes Geld beim Hunderennen. Bis ein moderner Heilsbringer auftaucht ...

Mehr lesen

Far A Day Cage: Nothing Company

Far A Day Cage: Nothing Company

Die Nothing Company, als schnelle Geldbeschaffungsmaßnahme gegründet, ist eine reine Internetschimäre. Dennoch schreitet die Expansion voran, das Firmenprofil soll geschärft, das Produkt noch besser auf dem Markt positioniert werden. Far A Day Cage begibt sich auf eine irre Reise durch den Turbokapitalismus.

Mehr lesen

Theaterhaus Jena: Der Report der Magd

Theaterhaus Jena: Der Report der Magd

Nachdem die Geburtenrate drastisch zurückgegangen ist, gelingt es einer christlich-fundamentalistischen Sekte, eine Diktatur zu errichten, deren oberstes Ziel die Sicherung der Fortpflanzung ist. "Der Report der Magd", nach der Romanvorlage von Margaret Atwood, ist ein Gedankenexperiment über Rollenverständnis, demografischen Wandel, religiösen Fundamentalismus und Selbstbestimmung.

Mehr lesen

Echt! Politik im Freien Theater

Sonderprogramm

Achtung, Wettbewerb! Die Bundeszentrale für politische Bildung und das Goethe-Institut verleihen je einen Geldpreis für eine Tournee im deutschsprachigen Raum bzw. im Ausland. Außerdem gibt es die Echt! Fashion und eine Festivalzeitung.

Mehr lesen

Echt! Politik im Freien Theater

ECHT! Programm zum 7. Festival Politik im Freien Theater

Die Frage nach dem Echten, dem Authentischen steht im Zentrum der 7. Ausgabe des Festivals Politik im Freien Theater. Das Festival zeigt herausragende Produktionen, die wichtige (gesellschafts-) politische Themen mit konsequenter Ästhetik verbinden. (PDF-Version: 3.045 KB)

Mehr lesen

8. Theaterfestival: Politik im Freien Theater

Fremd

Die Auseinandersetzung mit dem "Fremden" bestimmte die Agenda der 8. Ausgabe des Festivals: "Das Fremde" als Summe des Andersartigen, "die Fremde" als unlimitiertes Territorium außerhalb des Bekannten und "Fremde" als anonymer Plural bildeten das thematische Grundgerüst der Stücke, die im Rahmen des Theaterfestivals gezeigt wurden.

Mehr lesen

Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen