Lauter Kölner Wünsche

16.9.2008

Spielorte - Festivalzentrum

Sie suchen das Festivalzentrum oder die Verkehrsverbindung zu einem Spielort? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen von der Anschrift über die Telefonnummer bis zur richtigen Straßenbahnhaltestelle.

Festivalzentrum

Hallmackenreuther
Brüsseler Platz 9
50672 Köln
Haltestelle "Rudolfplatz"
(Linien 1, 7, 12 , 15)

Festivalbüro

Barbarella Entertainment Gmbh
Brabanter Str. 53
50672 Köln
Tel +49 (0)221 951 590-23
Fax +49 (0)221 951 590-6
echt@barbarella.de

Öffnungszeiten:
16.10. bis 12.11.2008
10:00 bis 18:00

13.11. bis 23.11.2008
10:00 bis 20:00

Haltestelle "Friesenplatz"
(Linien 3, 4, 5, 12, 15)

Pressekontakt

Ursula Teich
Public Relations
Im Dau 6
50678 Köln
Tel +49 (0)221 589 07-08
Fax +49 (0)221 589 07-09
Mobil +49 (0)173 - 520 48 94
presse@ursulateich.de
www.ursulateich.de

Spielorte

Bürgerhaus Stollwerck
Dreikönigenstr. 23
50678 Köln
Tel +49 (0)221 991 108-0
www.buergerhausstollwerck.de
Haltestelle "Ubierring"
(Linien 15, 16)

Alte Feuerwache
Melchiorstr. 3 // 50670 Köln
Tel +49 (0)221 973 155-0
www.altefeuerwachekoeln.de
Haltestelle "Ebertplatz"
(Linien 5, 12, 15, 16. 18)

Orangerie theater im volksgarten
Volksgartenstr. 25
50677 Köln
Tel +49 (0)221 - 95227-08
www.orangerie-theater.de
Haltestelle "Ulrepforte"
(Linien 15, 16)

Live Music Hall
Lichtstr. 30
50825 Köln
Tel +49 (0)221 95429-90
www.livemusichall.de
Haltestelle "Venloer Str./Gürtel"
(Linien 3, 4, 13)

Studiobühne Köln
Universitätsstr. 16a
50937 Köln
Tel +49 (0)221 47045-13
www.studiobuehne-koeln.de
Haltestelle "Universität"
(Linie 9, Bus 130)

Schauspiel Köln
Offenbachplatz 1
50667 Köln
Tel +49 (0)221 221 28400
www.schauspielkoeln.de
Haltestelle "Appelhofplatz"
(Linien 3, 4, 5, 16, 18)

Theaterhaus Köln
Klarastr. 53
50823 Köln
Tel +49 (0)221 2611-150
www.theaterhaus-koeln.de
Haltestelle "Körnerstrasse"
(Linien 3, 4)

Untergrund in der Maastrichter
Maastrichter Str. 49
50672 Köln
(Im Hof Der Stadtrevue)
Haltestelle "Rudolfplatz"
(Linien 1, 7, 12, 15)
www.kvb-koeln.de


8. Theaterfestival: Politik im Freien Theater

Fremd

Die Auseinandersetzung mit dem "Fremden" bestimmte die Agenda der 8. Ausgabe des Festivals: "Das Fremde" als Summe des Andersartigen, "die Fremde" als unlimitiertes Territorium außerhalb des Bekannten und "Fremde" als anonymer Plural bildeten das thematische Grundgerüst der Stücke, die im Rahmen des Theaterfestivals gezeigt wurden.

Mehr lesen

Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen