Veranstaltungen: Dokumentation
31.7.2013

Das System des Kapitalismus

Grundlagen, Dynamik und Kritik

Interdisziplinäre Konferenz der Bundeszentrale für politische Bildung, des Deutschen Hygiene-Museums und des Lehrstuhls für Politische Systeme und Systemvergleich der Technischen Universität Dresden

Die Tagung fragte nach den ökonomischen, politischen, soziobiologischen und kulturellen Voraussetzungen und Effekten, die das Wirtschafts- und Gesellschaftsprojekt des Kapitalismus so erfolgreich werden ließen. Anders als bei klassischen politik- oder wirtschaftswissenschaftlichen Untersuchungen sollen diesmal nicht einzelne Merkmale im Mittelpunkt stehen, also Begriffe wie Privateigentum, Markt, Wachstum oder Wettbewerb, sondern die Konferenz versucht eine multiperspektivische Annäherung an das System des Kapitalismus.

Auf welchen soziobiologischen Dispositionen ruht das Prinzip von Wettbewerb, Konkurrenz und Kooperation? Inwiefern bedingen sich politische und juristische Formen wie Demokratie und Rechtsstaatlichkeit oder Werte wie Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit und die ökonomische Ordnung des Kapitalismus wechselseitig? Welche Rolle spielte und spielt die Wirtschaftsform des Kapitalismus für das Selbstverständnis und die Dynamik des "Westens"? Sind bei dynamischen, auf Wachstum orientierten Systemen wie dem Kapitalismus Krisen und "Blasenbildung" unumgänglich oder sind sie vermeidbar und durch (sozial-)politische Maßnahmen zu steuern?
PDF-Icon Referenten
PDF-Icon Programm
PDF-Icon Tagungsdokumentation

Ort und Zeit

20. bis 22. Juni 2013
Deutsches Hygiene-Museum, Dresden


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen

bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen