Europe 14|14

Veranstaltungsorte

Zentraler Veranstaltungsort und Partner des Europe 14|14 HistoryCampus Berlin und des Open Campus ist das Maxim Gorki Theater im Herzen Berlins.

Das Maxim Gorki Theater, in der Singakademie am Boulevard Unter den Linden angesiedelt, ist unter den Berliner Ensembletheatern das Kleinste und Schönste, es ist auch ein historisch bedeutsamer Ort. Gegründet 1952 als Theater für die Gegenwart, wurde es für die Ostberliner Bürger zum Stadttheater im besten Sinne, kritisch und auch dissident.
Unter der Intendanz von Shermin Langhoff und Jens Hillje wird sich das Ensemble des GORKI in der Eröffnungsspielzeit 2013/2014 mit Situationen des Übergangs auseinandersetzen. Für den Europe 14|14 Open Campus erarbeitet das GORKI derzeit eine Reihe interessanter Inszenierungen, die sich künstlerisch mit der Rezeption des Ersten Weltkriegs und seiner Bedeutung für die Gegenwart Europas auseinandersetzen. Die Inszenierungen werden in Zusammenarbeit mit einer Reihe namhafter europäischer Regisseure und Schauspieler entwickelt. Einige Projekte entstehen unter Mitarbeit der Teilnehmenden des HistoryCampus Berlin. Mehr zum Programm des Open Campus in Kürze hier. Das Maxim Gorki Theater bildet das vitale Zentrum des HistoryCampus Berlin. Vom 7. bis zum 11. Mai finden die Teilnehmenden des HistoryCampus Berlin hier von früh bis spät die Gelegenheit zum europäischen Austausch und kreative Inspiration rund um das Campus-Thema.

Zahlreiche Workshops und weitere Aktivitäten des HistoryCampus Berlin finden Raum im Palais am Festungsgraben, das an das Maxim Gorki Theater angrenzt.

Dank gebührt außerdem der Robert Bosch Stiftung Berlin, dem Collegium Hungaricum Berlin sowie dem Zeughaus Kino des Deutschen Historischen Museums für die freundliche Bereitstellung weiterer Räumlichkeiten für die Aktivitäten des HistoryCampus Berlin.


Palais am Festungsgraben
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin


Maxim Gorki Theater
Am Festungsgraben 2
10117 Berlin
http://www.gorki.de



Größere Kartenansicht

 
Landesflagge GroßbritannienFestival

Europe 14|14


Click here for ENGLISH VERSION Weiter... 

Soldatenfriedhof der Panzerfestung Douaumont des 1.Weltkrieges, 7 km nördlich von Verdun.Dossier

Der Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg ist die Zäsur des beginnenden 20. Jahrhunderts: Er zerstörte naive Fortschrittshoffnungen, offenbarte die Zerstörungspotentiale der industriellen Moderne und prägte als "Urkatastrophe" maßgeblich alle Bereiche von Staat, Gesellschaft und Kultur ebenso wie den weiteren Verlauf der neueren Geschichte. Weiter... 

Publikationen zum Thema

Coverbild Der Erste Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg

Am 1. August 1914 brach der Erste Weltkrieg über Europa hinein. Millionen Menschen wurden verwundet...

Coverbild Schönheit und Schrecken

Schönheit und Schrecken

Das Buch schildert vor allem den Alltag im Ersten Weltkrieg als ein Stück "Anti-Geschichte". Nicht ...

Coverbild Geburt der Moderne

Geburt der Moderne

Verkrustet und kaiserdominiert – dieses Klischee Deutschlands vor dem Ersten Weltkrieg bedarf der ...

Coverbild Vorkrieg 1913

Vorkrieg 1913

Das Jahr 1913 war das letzte Vorkriegsjahr vor dem Ersten Weltkrieg, der "Urkatastrophe Europas". Es...

WeiterZurück

Zum Shop