Der Garten der Gerechten in der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem

Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands

In Kooperation mit dem "Kulturwissenschaftlichen Institut Essen" und der "Stiftung Gedenkstätte Deutscher Widerstand" veranstaltete die Bundeszentrale für politische Bildung / bpb vom 27. bis 29. Januar zum dritten Mal die Konferenz zur Holocaustforschung. Diesmal thematisch im Fokus: "Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands". Auf der Konferenz präsentieren internationale Experten im dbb-Forum Berlin den aktuellen Stand wissenschaftlicher Diskurse der Helferforschung.

suche-links1 2 3 4 5 6 7suche-rechts
Thomas Krüger

Malina Emmerink, Raphael Rothenberger am 27.01.2011

"Es gab sie, aber es gab sie selten."

Thomas Krüger über Retter, Helfer und die Bedeutung von Zivilcourage im Kontext historisch-politischer Bildung

Mehr lesen

Jaana Müller am 27.01.2011

Bundesministerium des Innern: Pressemitteilung

Die Pressemitteilung zur Eröffnung der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung des Bundesministeriums des Innern fasst die Eröffnungsrede des Bundesinnenministers Thomas de Maiziére zusammen und betont dabei mögliche Schlussfolgerungen für die heutige demokratische Werteordnung.

Mehr lesen

Thomas de Maizière

Jaana Müller am 27.01.2011

Der Holocaust ist nicht in Worte zu fassen, aber er darf uns nicht sprachlos machen

"Wir dürfen nicht aus Scham oder Furcht, nicht die richtigen Worte zu finden, schweigen." – Der Bundesinnenminister Thomas de Maizière in seiner Rede über Aufarbeitung, Erinnerung und demokratisches Engagement.

Mehr lesen

Jochen Thermann am 27.01.2011

Helfer aus allen Schichten

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, spricht über die Motive der Helfer, ihre unterschiedliche soziale Herkunft und die Bedeutung der Helfergeschichten für die Gegenwart.

Der bpb-Präsident über die Motive der Helfer, ihre unterschiedliche soziale Herkunft und die Bedeutung der Helfergeschichten für die Gegenwart. Was können wir aus ihren Geschichten lernen? (© 2011 Kooperative Berlin und Bundeszentrale für politische Bildung)

Mehr lesen

Thomas Krüger

Jaana Müller am 27.01.2011

Der Tag, an dem das Vernichtungslager Ausschwitz befreit wurde

Eröffnungsrede des Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, im Gedenken an den 66. Jahrestag der Befreiung von fast 5800 Häftlingen aus dem Vernichtungslager Auschwitz.

Mehr lesen

Raphael Rothenberger, Malina Emmerink am 27.01.2011

"Denn Erinnerung darf nicht enden."

Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, eröffnete die dritte Internationale Konferenz zur Holocaustforschung.

Mehr lesen

Thomas Krüger und Thomas de Maizière beim Vortrag des Zeitzeugen Ladislaus Löb, der in den Jahren des Zweiten Weltkriegs aus einem Ghetto in die Schweiz floh.

Jaana Müller am 27.01.2011

Begrüßung und Eröffnung der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung "Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands".

Der Bundesminister des Innern, Thomas de Maizière, hielt einen Eröffnungsvortrag im dbb forum.

Mehr lesen

die Registrierung

Jaana Müller am 11.01.2011

In den Startlöchern

Während die ersten Teilnehmer der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung eintreffen, läuft über die große Leinwand im dbb forum die Liveübertragung der Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus, die im Bundestag stattfindet.

Mehr lesen

Jaana Müller am 27.01.2011

Vor Ort

Die Konferenz zur Holocaust-Forschung wird an beiden Konferenztagen und auf den anschließenden Workshops des Praxisforums von der Kooperative Berlin durch Interviews, aktuelle Meldungen und Fotoreportagen begleitet. Auf dieser Webseite werden Informationsmaterialien zu Forschungsthemen, dem Konferenz-Programm und den Gästen der Konferenz zur Verfügung gestellt und nachhaltig aufbereitet.

Mehr lesen

Jaana Müller am 26.01.2011

Helfer, Retter und Netzwerker des Widerstands

Eröffnung mit dem Bundesminister des Innern Thomas de Maizière / Öffentliches Konzert am 27. Januar mit Avri Levitan und Yael Kareth

Mehr lesen

suche-links1 2 3 4 5 6 7suche-rechts