Boykottaktion gegen jüdische Geschäfte am 1. April 1933. Die Herrschaft der Nationalsozialisten bedeutet für die deutschen Juden von Anfang an eine antisemitische  Politik der Diskriminierung und Verdrängung.

Schlagwort: Rettung

suche-links1 2 3suche-rechts

1  Jaana Müller am 27.01.2011

Begrüßung und Eröffnung der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung

Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung "Helfer, Retter ... Weiter...


2  Jaana Müller am 27.01.2011

Der Tag, an dem das Vernichtungslager Ausschwitz befreit wurde

Eröffnungsrede des Präsidenten der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, im Gedenken an den 66. Jahrestag der Befreiung von fast 5800 Häftlingen aus dem ... Weiter...


3  Jaana Müller am 27.01.2011

Die Eröffnung

Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, erinnerte in seiner Eröffnungsrede an die Opfer des Nationalsozialismus. Weiter...


4  Jaana Müller am 27.01.2011

Bundesministerium des Innern: Pressemitteilung

Die Pressemitteilung zur Eröffnung der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung des Bundesministeriums des Innern fasst die Eröffnungsrede des Bundesinnenministers Thomas de ... Weiter...


5  Malina Emmerink, Raphael Rothenberger am 27.01.2011

"Es gab sie, aber es gab sie selten."

Thomas Krüger über Retter, Helfer und die Bedeutung von Zivilcourage im Kontext historisch-politischer Bildung Weiter...


6  Jaana Müller am 27.01.2011

Deutschland Radio Kultur: Harald Welzer im Interview

Frank Meyer führt am Eröffnungstag der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung ein Interview mit Harald Welzer, Direktor des "Center for Interdisciplinary Memory Research". Weiter...


7  Jochen Thermann am 27.01.2011

Triumphal und tragisch

Ladislaus Löb überlebte den Holocaust dank des Einsatzes von Rezső Kasztner. Kasztner verhandelte mit der SS und es gelang ihm, mehr als 1700 ungarische Juden aus dem Konzentrationslager ... Weiter...


8  Vanessa Stahl am 27.01.2011

"Ich bin natürlich voreingenommen, er hat ja mein Leben gerettet"

In dem Eröffnungsvortrag der Konferenz zeichnete Ladislaus Löb nicht nur seine Erinnerungen an die Rettung seines Lebens nach, sondern auch die ambivalente Persönlichkeit des "Helfers" ... Weiter...


9  Jochen Thermann am 27.01.2011

Sind Helfer Helden?

Die Formen und Motive, verfolgten Juden Hilfe zu leisten, waren höchst unterschiedlich. In der Nachkriegszeit wurde das Phänomen öffentlich kaum wahrgenommen, zudem war es nur eine ... Weiter...


10  Helge Jonas Pösche am 27.01.2011

"Ignoriert, verdrängt, nicht beachtet"

Im Vortrag "Der ignorierte Widerstand: Entwicklung und Perspektiven der Helferforschung" behandelte Johannes Tuchel, Leiter der Stiftung "Gedenkstätte Deutscher Widerstand", die Frage wie ... Weiter...


11  Helge Jonas Pösche am 27.01.2011

"Verstehen, was wirklich passiert ist"

In ihrem Vortrag "Möglichkeiten und Grenzen der Helferforschung heute – Quellen und exemplarische Fragestellungen" erläutert Barbara Schieb, wie sie und ihre Kolleginnen im Projekt ... Weiter...


12  Anna Wandschneider am 27.01.2011

Unbesungene Helden

In seinem Vortrag "Das Schicksal der Helfer/innen nach 1945" widmet sich Dennis Riffel, Mitarbeiter des Vereins "Gegen Vergessen – Für Demokratie" aus Berlin, dem Schweigen der Retter ... Weiter...


13  Jochen Thermann am 27.01.2011

Der Feldwebel Anton Schmid

Die Fallgeschichten der Hilfe sind höchst unterschiedlich und situationsabhängig. Wolfram Wette, Professor für Neueste Geschichte am "Historischen Seminar" der ... Weiter...


14  Jochen Thermann am 27.01.2011

"Jeder konnte Helfer werden"

Barbara Schieb, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Gedenkstätte "Stille Helden" in Berlin, bringt einen wichtigen Befund der Helferforschung noch einmal auf den Punkt. Hilfe konnte von ... Weiter...


15  Jaana Müller am 27.01.2011

Der erste Tag der 3. Internationalen Konferenz zur Holocaustforschung

Vorträge, Diskussionen, Konzert: der erste Konferenztag in Bildern Weiter...


suche-links1 2 3suche-rechts

Publikation zum Thema

Coverbild Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

Nationalsozialismus: Krieg und Holocaust

Der Wille zu Expansion und Krieg bestimmte von Beginn an die NS-Herrschaft, es galt neuen "Lebensraum im Osten" zu gewinnen. Während des Krieges fielen Millionen von Menschen der rassistischen NS-Politik zum Opfer. Das Heft beschreibt den Krieg in Europa, den Holocaust und die "Aufarbeitung" der NS-Zeit nach 1945.Weiter...

Zum Shop

Lexika-Suche