25 Jahre Mauerfall - Geschichte erinnern, Gegenwart gestalten

Fotografische Impressionen

Am 9. Dezember 2014 fand die Preisverleihung des Wettbewerbs "25 Jahre Mauerfall - Geschichte erinnern – Gegenwart gestalten" statt. Hier finden Sie Bilder von der Veranstaltung.

Der Moderator Gerald Meyer, Journalist RBB, eröffnet die Preisverleihung "25 Jahre Mauerfall: Geschichte erinnern – Gegenwart gestalten"Thomas Kralinski, Staatssekretär und Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund begrüßt die Gäste der Preisverleihung 25 Jahre Mauerfall.Thomas Kralinski, Staatssekretär und Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund hält die Laudatio für die Kategorie Organisation.Olaf Weißbach/ Robert-Havemann-Gesellschaft e.V., Gerald Meyer/ Moderator, Juliane Dietrich/ Biografieteam Dritte Generation Ostdeutschland, Thomas Krüger/ Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Sylvia Wähling/ Menschenrechtszentrum Cottbus e.V., Thomas Kralinski/ Staatssekretär und
Bevollmächtigter des Landes Brandenburg beim Bund).Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit der Preisträgerin Sylvia Wähling vom Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. aus der Kategorie Organisation.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit der Preisträgerin Birgit Kipfer vom DDR-Museum Pforzheim aus der Kategorie Organisation.Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, hält die Laudation für die Kategorie Person.Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb im Gespräch mit dem Preisträger Karl-Heinz Baum aus der Kategorie Person.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit dem Preisträger Harald Hauswald aus der Kategorie Person.Freya Klier, Preisträgerin aus der Kategorie Person.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit einigen Preisträgern der Kategorie Person (von links: Thomas Krüger/ Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Karl-Heinz Baum, Katrin Behr, Freya Klier, Harald Hauswald, Kurt Planitz-Wächter). (Oliver Feist)Der Liedermacher Stephan Krawczyk begleitet die Preisverleihung musikalisch.Gerald Praschl, SUPERillu, hält die Laudation für die Kategorie Publikumspreis.Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Gerald Praschl, SUPERillu mit dem Preisträger des Publikumspreises Matthias Taatz (Mitte).Doris Liebermann, Autorin und Journalistin, hält die Laudation für die Kategorie Projekt.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit einigen Preisträgern der Kategorie Projekte (von links: Thomas Krüger/ Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Udo Scheer/ „Wir kommen wieder. Plauen 89. Eine Stadt demonstriert sich nach Deutschland“, Gesine Oltmanns/ Herbstsalon2014Leipzig, Peter Wensierski/ bye, bye DDR, Doris Liebermann/ Jurymitglied, Josef Burghardt/ Die Offene Arbeit Erfurt im Wandel der
Zeiten (1979-2014))Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit einem Preisträger aus der Kategorie Projekt, Josef Burghardt/ Die Offene Arbeit Erfurt im Wandel der
Zeiten (1979-2014)).Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit dem Preisträger Peter Wensierski/ bye, bye DDR aus der Kategorie Projekt.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit Anke Egblomassé mit dem Projekt 25 Jahre Mauerfall - 25 Jahre geteilte Geschichte
Migrantinnen und Migranten aus OST und WEST erinnern sich.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit einem Preisträger aus der Kategorie Projekt, Robert Rückel/ Bürokratopoly.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit einem Preisträger aus der Kategorie Projekt, Guido Brombach/ Tod an der Mauer – ein ortsbasierter History-Krimi als Smartphone-App.Der Moderator Gerald Meyer im Gespräch mit einem Preisträger aus der Kategorie Projekt, Tobias Kley/ Pragkontakt: "1989 - Die Samtene Revolution".Der Liedermacher Stephan Krawczyk begleitet die Preisverleihung musikalisch.Gäste der Preisverleihung 25 Jahre Mauerfall im Foyer der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund beim Buffet.Alle Preisträgerinnen und Preisträger gemeinsam mit einigen Jurymitgliedern.



Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen