Höhere Gewalt - Fundamentalismus und Demokratie

Redaktionsteam

27.1.2017
Baran KorkmazBaran Korkmaz


Baran Korkmaz

ist Volontär in der Online-Redaktion der Bundeszentrale für politische Bildung. Vor seinem Volontariat hat er "Social Science - European Studies" und "Friedens- und Konfliktforschung" in Siegen und Marburg studiert sowie erste Erfahrung im Print, Online- und TV-Journalismus gesammelt.


Lars MeierwischLars Meierwisch


Lars Meierwisch

studiert Politikwissenschaften und Soziologie sowie Evangelische Theologie und Hermeneutik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Als freier Mitarbeiter arbeitet er regelmäßig für die Bundeszentrale für politische Bildung. Zuvor studierte er Rechtswissenschaften in Bielefeld, diente freiwillig in der Bundeswehr und unterstützte für ein Jahr die Arbeit eines Krankenhauses in Sambia.


Nina MolterNina Molter


Nina Molter

ist seit August 2015 Volontärin in der Stabsstelle Kommunikation der Bundeszentrale für politische Bildung und ist dort Ansprechpartnerin für Journalistinnen und Journalisten. Sie hat Politische Kommunikation in Maastricht und London studiert.


Gereon SchloßmacherGereon Schloßmacher


Gereon Schloßmacher

ist Journalist, studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Internationale Beziehungen in Trier und Istanbul und volontierte in der Onlineredaktion der bpb.


Jana Kärgel

ist Volontärin im Fachbereich Extremismus der Bundeszentrale für politische Bildung. Vor ihrem Volontariat hat sie Kommunikations- und Medienwissenschaften, Anglistik und Politikwissenschaft in Leipzig und Oslo studiert und sich im Bereich Terrorismusforschung in Belfast spezialisiert. Arbeitserfahrung konnte sie unter anderem bei verschiedenen Medienhäusern in Print und Hörfunk sowie an der Deutschen Botschaft in Oslo sammeln.

Ann-Kristin SchöneAnn-Kristin Schöne


Ann-Kristin Schöne

ist Volontärin im Fachbereich Multimedia der Bundeszentrale für politische Bildung (Jugendmagazin fluter und Lokaljournalistenprogramm). Vor ihrem Volontariat hat sie als freie Journalistin gearbeitet und war Kursleiterin in Integrationskursen. Sie hat in Göttingen Geschichte und Germanistik studiert.


Benjamin WeißBenjamin Weiß


Benjamin Weiß

ist Referent im Fachbereich Print der Bundeszentrale für politische Bildung. Dort ist er in der Redaktion der Buchformate "Schriftenreihe" und "Zeitbilder" tätig. Von Anfang 2014 bis Ende 2015 war er Volontär im selben Fachbereich. Er hat in Passau Medien- und Kommunikationswissenschaften studiert und währenddessen Erfahrungen im Journalismus und in der Verlagsbranche gesammelt.



weitere Inhalte:

 

Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops. Weiter... 

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft. Weiter... 

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung. Weiter... 

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers. Weiter... 

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden. Weiter... 

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln. Weiter... 

bpb-magazin Cover-Bildbpb:magazin

bpb:magazin 2/2015

Die neue Ausgabe des bpb:magazins ist dem Thema Flucht gewidmet. In Reportagen, einem Glossar und Berichten werden zentrale Aspekte der Debatte aufgegriffen. Außerdem bietet das Heft Beiträge zum Arabischen Frühling, dem Thema Mediennutzung und Datensicherheit sowie zahlreiche Hinweise aus bpb-Angebote und eine umfangreiche Backlist. Weiter... 

Coverbild Didaktik der inklusiven politischen BildungSchriftenreihe (Bd. 1617)

Didaktik der inklusiven politischen Bildung

Die Publikation geht der Frage nach, wie durch politische Bildung, inklusiv geplant und gestaltet, die politische Teilhabe aller ermöglicht werden kann. Denn Inklusion ist ein Menschenrecht, eine Aufgabe für alle. Der Fokus liegt auf der Förderung der Politikkompetenz von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Weiter... 

Coverbild FlüchtlingeThemenblätter im Unterricht (Nr. 109)

Flüchtlinge

Die öffentliche Diskussion wird derzeit beherrscht von der wachsenden Zahl an Flüchtlingen in Deutschland – und nicht selten auch von Angst. Um Ängsten zu begegnen, braucht es vor allem eins: Information! Woher kommen Flüchtlinge, wohin fliehen sie, und warum? Und was hat das alles mit der Stadt Dublin zu tun? Weiter... 

Bundeskongress Politische Bildung, EröffnungBlog

Bundeskongress Politische Bildung

Mehr als 900 Teilnehmer diskutierten auf dem Bundeskongress Politische Bildung (21.-23.5) über das Zeitalter der Partizipation. Impressionen, Interviews und Artikel zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Blog zum Bundeskongress. Weiter...