2Weltcafé: "...Maly was?" - Erinnerungsorten nationalsozialistischer Massenmorde in Osteuropa heute begegnen

Zurück zur Bildergalerie
1 von 8
An acht Stationen konnten die Tagungsteilnehmer sich mit bestimmten Gedenkstätten- bzw. -orten vertraut machen und sich mit Vertretern der jeweiligen Institutionen austauschen. Hier sprechen Tomasz Oleksy-Zborowski von der Gedenkstätte des ehemaligen Vernichtungslagers in Sobibor und Dr. Tomasz Kranz vom Staatlichen Museum Majdanek in Lublin.
An acht Stationen konnten die Tagungsteilnehmenden sich mit bestimmten Gedenkstätten- bzw. -orten vertraut machen und sich mit Vertreterinnen und Vertretern der jeweiligen Institutionen austauschen. Hier sprechen Tomasz Oleksy-Zborowski von der Gedenkstätte des ehemaligen Vernichtungslagers in Sobibor und Dr. Tomasz Kranz vom Staatlichen Museum Majdanek in Lublin. (© Christian Möller)