Rolltreppe

Impressionen von der Fachtagung

"Mit Gewalt ins Paradies" - unter diesem Titel fand der Fachtag zur Radikalisierungsprävention in Schwerin statt.Jochen Schmidt, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern und......Hanne Wurzel, Leiterin des Fachbereichs Extremismus in der Bundeszentrale für politische Bildung, eröffneten die Tagung.Den Eröffnungsvortrag hielt Dr. Michael Kiefer von der Universität Osnabrück. Er leitet das von der bpb geförderte Modellprojekt „Clearingverfahren und Case Management: Prävention von gewaltbereitem Neosalafismus und Rechtsextremismus“ an Schulen in Berlin und Nordrhein-Westfalen.Kiefer sprach über "Salafismus und seine Überschneidungen und Unterschiede zum Rechtsextremismus".Dabei wurde nicht nur zugehört, sondern auch......notiert und mitgeschrieben...... und vor allem diskutiert.Vor allem die von Kiefer vorgestellten Strukturmerkmale des Neosalafismus wurde dabei angesprochen.Stella Covaci von der Bundeszentrale für politische Bildung stelle anschließend die verschiedenen Workshops vor.Zwischen zwei mal vier Arbeitsgruppen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung wählen.Ein anderer Workshop beschäftigte sich mit den Übertragungsmöglichkeiten von Rechtsextremismus- und Salafismusprävention.Hier wurden u.a. mögliche Einstiegsfaktoren in radikale Ideologien besprochen.Silke Baer vom Cultures Interactive e.V. sprach im Workshop über genderreflektierte Radikalisierungsprävention.Auch der Präventionsarbeit in Beratungsstellen widmete sich ein Workshop.Manjana Sold, Ingrid Hofmann und Bali Inch führten durch den Workshop zu Islamistischer Propaganda im Netz: "Radikalisierung geschieht meistens online und offline."Fehlt auf keiner Veranstaltung der Bundeszentrale:...Fehlt auf keiner Veranstaltung der Bundeszentrale: der Büchertisch.Aber auch zwischen den einzelnen Workshopphasen gab es zahlreiche Gelegenheiten zum Austausch...... und zur Diskussion.Veranstaltet wurde der Fachtag von der bpb gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern.Ein weiterer wichtiger Partner in der Präventionsarbeit: die Polizei.Getwittert wurde von der Veranstaltung unter den Hashtags #bpbsalafismus und #radikalisierung.Den Abschluss der Tagung gestalteten die Islamwissenschaftlerin Marfa Heimbach und Kirsten Hess vom Jungen Schauspiel Düsseldorf.Hess berichtete von der Inszenierung "Paradies" und über die besonderen Reaktionen der Publikums auf das Stück.Einigkeit bestand am Ende darüber, dass auch Kultur einen wichtigen Beitrag zur Präventionsarbeit leisten kann.



Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen

bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen