Auf einem Tisch stehen Teller mit weißen Käse und Tomaten-Gurken-Salat.

4.6.2018 | Von:
Colette Choquet

15. Teepause im Café #2

Datum: 26.02.2018

Diljan ist bekannt für regnerisches Wetter – und erfüllte ihren Ruf. Gut, dass es Orte wie das Cafe No. 2 gibt, die zum gemütlichen Verweilen einladen und gleichzeitig einen Ort für Kreativität und Inspiration darstellen.

Teepause im Cafe #2Teepause im Cafe #2 (© Ingrid Schneider)

Regen liegt über der Stadt. Dilijan eingebettet im Kaukasus, zu sowjetischen Zeiten zu einem der Kurorte des Landes ausgebaut, ist heute zu unserem Besuch sehr ungastlich. Deswegen begeben wir uns mit der ganzen Gruppe in das „Café #2“.

Ein sehr modernes, helles, freundliches Gebäude mit einer Glasfront, die auf einen angrenzenden See hinaus geht. Dieses Café ist das erste, das in dieser Region für die Bevölkerung und die Jugend eröffnet wurde. Es ist ein Zentrum für Kreatives und Soziales. Sie soll junge Menschen und die Bevölkerung aus der Gemeinde zusammenbringen und für soziale Projekte begeistern. Regelmäßig arbeiten hier Freiwillige, in dem einem Alter zwischen 14 -18 um sich erste „Berufserfahrungen“ zu erarbeiten, und für ihre kleinen Wünsche ein wenig Geld zu verdienen. Es ist eine Plattform, die jungen Menschen darauf vorzubereiten soll, in die Welt zu gehen. Hier können sie ihre ersten Erfahrungen im Umgang mit fremden Menschen, lernen und Kontakte knüpfen.

Bei der Gestaltung des Cafés hat man, mit die viel Liebe für das Detail, jedes einzelne Möbelstück speziell angefertigt - auch vor Ort in der Gemeinde. Spielsachen, die in sozialen Projekten von Frauen aus der Gemeinde gefertigt wurden, werden verkauft und schaffen einen kleinen Erwerb für die Frauen. Und sie senden ein Online-Radioprogramm, DiliRadio, betrieben von den Jugendlichen selbst (diliradio.airtime.pro). Ein stabiles Internet und WLAN sind in Dilijan nicht selbstverständlich, hier funktioniert es und so kann man sich im Café in aller Ruhe über die sozialen Netzwerke rund um den Globus vernetzen.

Getroffen haben wir auch drei junge Freiwillige aus Deutschland, die sich hier engagieren und Armenien und seine Menschen sehr lieb gewonnen haben. Elisabeth, Sophie und Lena erzählen uns von ihren Erfahrungen in der Gemeinde und wir haben uns für den Abend zum gemeinsamen Essen mit der Gruppe verabredet.

Das „Café #2“ - ein soziales Projekt und eine gemütliche Community-Zone - auf jeden Fall einen Besuche und einen leckeren Kaffee wert.


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen

bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen