Veranstaltungen: Dokumentation

8.12.2011

Didaktik-Dialog: Zukunft ist jetzt!

Politische und kulturelle Bildung für nachhaltige Entwicklung

Was ist nachhaltige Entwicklung, und wie können wir sie in unser tägliches Denken und Handeln einbringen? Eine Begegnung von politischer und kultureller Bildung kann für diese Frage innovative und kreative Lösungen anbieten, die bei der Tagung vorgestellt, diskutiert und ausprobiert wurden.

Alle reden über eine nachhaltige Entwicklung, aber in unserem alltäglichen Denken und Handeln spiegelt sich die Idee bisher kaum. Deshalb ist ein Bewusstseins-Wandel erforderlich, der nicht nur auf ökologischer, ökonomischer und sozialer Ebene ansetzt, sondern gerade auch auf kultureller. Denn Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein Querschnittsthema. Welche Bedeutung kommt der politischen und der kulturellen Bildung zu, diesen Wandel herbeizuführen bzw. zu unterstützen? Und welche Zugänge, Methoden und Werkzeuge stehen den Akteuren aus den Bereichen hierfür zur Verfügung?

Kernanliegen dieser Tagung im Rahmen des teamGLOBAL Didaktik-Dialogs* war es, Begegnungen zwischen politischen und kulturellen Bildnerinnen und Bildnern sowie anderen Fachkräften der formalen und non-formalen Bildung zu schaffen, um sich fachübergreifend anhand konkreter Projekte, Initiativen und Erfahrungen darüber auszutauschen,
  • wie das Konzept der BNE in die tägliche Arbeit einfließen kann,
  • welche innovativen Methoden und Zugänge die interdisziplinären Ansätze bieten,
  • wie kulturelle und politische Bildung in Bezug auf BNE stärker zusammenarbeiten können.
Unter dem Motto "Zukunft ist jetzt!" führte die Tagung in das Bildungskonzept einer Bildung für nachhaltigen Entwicklung ein, lotete Potentiale einer Kultur der Nachhaltigkeit aus, diskutierte praktische Zugänge, gab Gelegenheiten zum Netzwerken und bot die Möglichkeit, in Workshops selbst Methoden auszuprobieren.

*Der Didaktik-Dialog ist ein offenes Forum, das Expertise der schulischen und außerschulischen politischen und kulturellen Bildungsarbeit, von Initiativen zivilgesellschaftlichen Engagements, aus der Soziologie, der Politikwissenschaft, der Kulturwissenschaft, der Kunst, den Erziehungs- und Kognitionswissenschaften, der Bildungspolitik und der Verwaltung zusammenbringt. Der Didaktik-Dialog findet in unregelmäßigen Abständen statt und hat jeweils ein Schwerpunktthema, das in enger Beziehung zum Projektansatz von teamGLOBAL steht, einem Netzwerk der bpb von jungen Teamerinnen und Teamern, die Globalisierung gestalten wollen.

Veranstalter

Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ)

Kontakt

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Katharina Donath
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-205
donath@bpb.de


Die Veranstaltung fand im November 2011 statt.

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.


Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen

bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen