30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Dossierbild Fremd - Politik im Freien Theater 2011

Fremd

Fremd – 8. Festival "Politik im Freien Theater" zeigte vom 27.10. bis 6.11.2011 16 herausragende freie Theaterproduktionen im Staatsschauspiel Dresden, in Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden und an anderen Orten der Stadt. Das Festival wird seit 1988 von der Bundeszentrale für politische Bildung im dreijährigen Turnus in wechselnden Städten veranstaltet.

Eine unabhängige Jury hatte für die aktuelle Ausgabe zwölf herausragende Stücke aus dem deutschsprachigen Raum sowie vier internationale Produktionen eingeladen, die sich inhaltlich mit dem Thema des "Fremden" in all seinen Erscheinungsformen auseinandersetzten: "das Fremde" als Summe des Andersartigen, "die Fremde" als unlimitiertes Territorium außerhalb des Bekannten und "Fremde" als anonymer Plural. Daneben bot ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Ausstellungen, Gesprächen, Diskussionen, Filmen, Performances und Partys vielfältige thematische und ästhetische Zugriffe auf das Festivalmotto. Ein spezielles Begleitprogramm richtete sich außerdem an Schüler/innen und Pädagogen.

Zum Abschluss vergab eine Preisjury im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung eine Gastspielförderung an eine Produktion des Festivals. Darüber hinaus ermöglichte das Goethe-Institut mit einem Preisgeld einer deutschen Produktion ein internationales Gastspiel.

Hajusom in Bollyland

Fremd - Politik im Freien Theater

Programm

16 herausragende freie Theaterproduktionen aus dem In-und Ausland werden vom 27.10. bis zum 6.11.2011 im Staatsschauspiel Dresden, in Hellerau – Europäisches Zentrum der Künste Dresden und an anderen Orten der Stadt zu sehen sein.

Mehr lesen

Rahmenprogramm

Fremd - Politik im Freien Theater

Rahmenprogramm

Neben den Inszenierungen wird sich ein umfangreiches Rahmenprogramm dem Thema "Fremd" aus unterschiedlichen Perspektiven annähern.

Mehr lesen

Schulprogramm

Fremd - Politik im Freien Theater

Schulprogramm

Theater probieren und Politik entdecken. Zum Festival bietet die Bundeszentrale für politische Bildung und die Theaterpädagogik des Staatsschauspiel Dresden Schüler/innen und Lehrkräfte weiterführender Schulen ein vielfältiges Begleitprogramm an.

Mehr lesen

Festival

Politik im Freien Theater

Seit 1988 veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung das Festival "Politik im Freien Theater". Das Theaterfestival gastiert jeweils in einer anderen deutschen Stadt. In einem mehrtägigen Zeitraum werden Theatergastspiele aus der nationalen und internationalen Freien Szene gezeigt, die von einem umfangreichen und vielfältigen Begleitprogramm flankiert werden.

Mehr lesen