Veranstaltungen: Dokumentation

America Latina

Vor 200 Jahren begannen in Lateinamerika die Unabhängigkeitsbewegungen gegen die spanischen Kolonialherren. Was im heutigen Venezuela, Chile, Mexiko und Argentinien seinen Anfang nahm, erfasste bald den größten Teil Süd- und Mittelamerikas. Am Ende waren die Staaten Lateinamerikas souverän - nach Jahrhunderten spanischer und portugiesischer Kolonialherrschaft.

Das 200-jährige Jubiläum der staatlichen Unabhängigkeit – das Bicentenario – nimmt die bpb zum Anlass, sich intensiv mit der deutschen Wahrnehmung Lateinamerikas sowie den historischen und aktuellen Beziehungen des Kontinents zu Europa und Deutschland auseinanderzusetzen.

In Form eines Ideenwettbewerbs suchte die bpb 2010 anlässlich der Bicentenarios nach kreativen Bildungsangeboten. Aus den eingereichten Projekten ist ein umfangreiches Programm entstanden: Kunst-, Theater-, Film- und Musikprojekte, sowie Ausstellungen, Symposien, Hörspiele und pädagogische Materialien eröffnen eigene Zugänge zum Thema. Mit den Projekten soll das Publikum – Kinder, Jugendliche, Erwachsene – auf innovative Art und Weise zur selbstständigen Reflexion der Geschichte und Gegenwart Lateinamerikas angeregt werden.

Fokuscafé Lateinamerika in Aktion

America Latina vermitteln

Unterricht

Um Lateinamerika zum Thema an Schulen und außerschulischen Bildungsinstitutionen zu machen, entwickelt die bpb Unterrichtsmaterial oder fördert dessen Erarbeitung. Hier finden Sie Angebote, die in erster Linie für den Unterricht konzipiert worden sind. Die Liste wird im Jahresverlauf aktuell ergänzt.

Mehr lesen

Brasilien

America Latina lesen

Publikationen

Lateinamerika ist auch in verschiedenen Printpublikationen der bpb Thema, die sie hier zusammengestellt finden und online bestellen können. Die Liste wird im Jahresverlauf aktuell ergänzt.

Mehr lesen

Ein Vocho am Zocalo von Mexiko Stadt

Dossier

Lateinamerika

Lateinamerika befindet sich im Umbruch. Demokratische Strukturen haben sich etabliert, doch die soziale Anspannung ist geblieben. Das Dossier schildert die jüngsten politischen Entwicklungen in 19 Staaten. Im Mittelpunkt stehen die sozialen Bewegungen, aber auch Themen wie Bildung, Emanzipation und Menschenrechte.

Mehr lesen

Logo: Oliver Plata Franco

200 – America Latina

Das Logo und sein Künstler

Das Logo des bpb-Schwerpunktes Lateinamerika verbindet die 200-Jahr-Feier mit dem selbstbewussten Blick des in Deutschland lebenden kolumbianischen Grafik-Designers Oliver Plata Franco auf seine Heimat.

Mehr lesen

Americana Latina

America Latina sehen und hören

Film, Hörspiel, Musik

Lateinamerika hat eine alte Filmtradition, die sich kritisch mit der politischen und sozialen Lage des Kontinents auseinandersetzt. Auch die Musik transportiert politische Botschaften. Sie ist aus unterschiedlichen Kontinenten und Kulturen wie in einem Schmelztiegel zusammengeflossen und hat neue Musikrichtungen und Tanzformen geschaffen: Baile Funk, Tango, Bossa Nova und viele andere.

Mehr lesen

America Latina diskutieren

Kongresse, Theater, Ausstellungen, Studienreise

Mit Veranstaltungen in unterschiedlichen Formaten, mit Theater, Ausstellungen und einer Studienreise für Journalisten bietet die bpb vielfältige Zugänge zum Thema Lateinamerika. Es werden verschiedene Aspekte der Beziehungen zwischen Lateinamerika und Europa aufgegriffen.

Mehr lesen

America Latina bloggen

Netz-Projekte

Das Netz hat die Kommunikation zwischen Lateinamerika und Europa revolutioniert, auf den offiziellen Kanälen, aber auch in Kultur und sozialen Bewegungen. Die bpb bringt Menschen aus Lateinamerika und Deutschland in den Dialog über Zustand und Zukunft auf beiden Seiten des Ozeans – offen zugänglich für alle Neugierigen und Interessierten.

Mehr lesen

Event series

Mapping Memories

Mapping Memories is an event series focusing on commemorative culture in Eastern Europe and beyond. Current events include conferences, summer schools and practical workshops.

Mehr lesen

Fachkonferenz

Konferenz zur Holocaustforschung

Die Internationalen Konferenzen zur Holocaustforschung dienen dem Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung und der Praxis politischer Bildung. Sie entstehen aus einer Kooperation der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb und Partnern aus der Wissenschaft.

Mehr lesen

TiT-Veranstaltungsreihe

Themenzeit im Themenraum

Themenzeiten: Kompakte Informationsmodule und anregende Diskussionen mit männl. und weibl. Experten zu Themen der politischen Bildung.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

Checkpoint bpb – Die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers.

Mehr lesen

Veranstaltungsreihe

What's up, America? – Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Mehr als die Hälfte der Europäer steht TTIP positiv gegenüber – in Deutschland und zwei weiteren Ländern jedoch ist die Ablehnung innerhalb der Bevölkerung groß. Anhand dieses Fallbeispiels beschäftigt sich die Podiumsdiskussion mit der Frage, wieso wirtschaftliche Fragen auf beiden Seiten des Atlantiks und auch innereuropäisch auf so unterschiedliche Art und Weise diskutiert werden.

Mehr lesen

Blog zur Fachkonferenz

Medienkompetenz 2014

Zielsetzung der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014 ist es, theoretische und praktische Konzepte angesichts aktueller digitaler Umbrüche und vor dem Hintergrund bestehender Modelle der Medienkompetenz zu diskutieren und weiterzuentwickeln.

Mehr lesen

bpb:magazin 2/2017
bpb:magazin

bpb:magazin 2/2017

"Stadt, Land, Fluss" sind Kategorien, die zentrale politische Themen aufgreifen. Die Reise über Städte, Land und Flüsse in diesem zwölften bpb:magazin führt, wie gewohnt, durch das breit gefächerte Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung.

Mehr lesen