Dossierbild Podium/Vortrag

Podium/ Vortrag

Beim Checkpoint bpb wird nicht nur zugehört...

Checkpoint bpb – die Montagsgespräche

Alle zwei Monate montags diskutiert der Checkpoint aktuelle Fragestellungen aus Politik, Gesellschaft und Forschung – anspruchsvoll, unterhaltsam und gerne auch kontrovers. Weiter...

Gay Pride Demonstration am 18. Juni 2011 in Toulouse: Menschen entrollen eine riesige Regenbogenfahne.

27

APRI

Diskussionsrunde

Streitraum: Intoleranz im Lehrplan
27.04.2014 Berlin

In Baden-Württemberg wird über die Frage gestritten, ob es zumutbar ist, dass Kinder und Jugendliche an den Schulen über sexuelle Vielfalt informiert werden. Kann es ein Zuviel an Aufklärung geben? Weiter...

Leutnant der Reserve der Fußartillerie Franz Dischinger als vorgeschobener Beobachter mit Scherenfernrohr bei der Zielaufklärung und Lenkung des Artilleriefeuers an der Front bei Pareid, rund 25 Kilometer vor Verdun.

06

MAI

Diskussion im Rahmenprogramm Europe 14|14

APuZ-Forum: Erster Weltkrieg – Vorabend und Folgen
06.05.2014 Berlin

Am Vorabend des HistoryCampus Berlin widmet sich das prominent besetzte APuZ-Forum dem Vorabend des Ersten Weltkriegs. Wie sah die Welt im Jahr 1914 aus? Was führte zum Krieg? Welche Erinnerungsspuren hat er hinterlassen, wie wird seiner gedacht? Es diskutieren die Autoren Herfried Münkler, Gerd Krumeich, Christa Pöppelmann und Martin Bayer. Weiter...

Ein Besucher zeigt in Schwerin in der Ausstellung "Labyrinth X" zu Rassismus und Ausgrenzung auf eine Wand mit Bildschirmen (Foto vom 02.06.2005). Die Videoinstallation "between the languages - between the cultures" zeigt 25 Porträts von Menschen unterschiedlicher Kulturen. Veranstalter sind die Landeshauptstadt, die Landeszentrale für politische Bildung und das Ludwigsluster Zentrum für Bildung, Erholung und Freizeit (Zebef). Die vom Zebef erarbeitete Ausstellung setzt kulturelle Akzente gegen rechte Ideologien und will zum Nachdenken über Werte anregen. Bis zum 23. Juni ist "Labyrinth X" täglich von 10 bis 18 Uhr zu sehen. Foto: Jens Büttner/lmv +++(c) ZB-FUNKREGIO OST - Honorarfrei nur fuer Bezieher des ZB-Regiodienstes+++
pixel

18

MAI

Diskussionsrunde

Streitraum: "Hass spricht" – über die Verrohung im öffentlichen und semi-öffentlichen Diskurs
18.05.2014 Berlin

Gab es ihn schon immer, diesen Hass auf "die Anderen"? Oder ist mit der Beschleunigung durch das Internet auch eine zunehmende Bereitschaft einhergegangen, Ressentiments und Hass zu schüren? Wer die semi-öffentlichen Leserbriefe liest, die junge, in der Öffentlichkeit stehende Muslime oder Feministinnen erhalten, muss sich fragen: Was ist das für ein Hass und wie lässt sich diesem begegnen? Weiter...

 

Dossier

Das Reichstagsgebäude in Berlin.

Deutsche Demokratie

In der deutschen Demokratie ist die Macht auf 82 Millionen Menschen verteilt: Alle Bürger sind für den Staat verantwortlich. Aber wie funktioniert das genau? Wer wählt den Kanzler, wer beschließt die Gesetze? Und wie wird man Verfassungsrichter? Weiter...