Videokampagne YouTuber gegen Nazis

Aktion

YouTuber gegen Nazis (YGN) ist eine Kampagne der Bundeszentrale für politische Bildung, die 2013 im Social Web gestartet wurde und für mehr Toleranz und den Abbau von Rechtsextremismus in unserer Gesellschaft steht. Bekannte YouTuber in Deutschland haben bereits mitgemacht – und mit ihren Versionen zu Blumios Song »Hey Mr. Nazi« ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und alle Formen von Diskriminierung gesetzt.

Alle bisher eingereichten Videos wurden außerdem beim Auftritt der YouTuber auf dem Deutschen Webvideopreis 2014 am 24.5. im Düsseldorfer Capitol auf der Bühne gezeigt. So hat jedes Video ein klares Zeichen für mehr Toleranz und gegen Rechtsextremismus gesetzt. Den Auftritt der YouTuber könnt ihr euch hier nochmal ansehen:

YouTuber covern den Erfolgshit "Hey Mr. Nazi" von Blumio.

YouTuber gegen Nazis 2013

Eine interaktive YouTube-Kampagne sollte im Dezember 2013 Fremdenfeindlichkeit in unserer Gesellschaft abbauen. Hierzu wollten eine Allianz von YouTube-Stars mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb Jugendliche aufklären, zum Mitmachen animieren und ein deutliches Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen. Die Kampagne startete am 4.12.2013 Weiter...

 

Was sagt das Netz?
Storify zur Aktion 2013

Nicht nur auf YouTube wird über die Aktion gesprochen oder sie geteilt. Wir haben Tweets, Bilder und erste Nutzerbeiträge zur Aktion zusammengetragen. Weiter... 

Was geht?

Es reicht! Das Heft gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Um Rassismus und Rechtsextremismus geht es in der neuen Ausgabe von Was geht?. Was weißt Du über Neonazis und Diskriminierung? Finde heraus, ob Du den Durchblick hast! Weiter... 

fluter (Nr. 42)

Nazis

Rechtsextremismus ist ein häufig unterschätztes Problem in unserer Gesellschaft. Die Mordserie der Zwickauer Terrorzelle hat es erneut ins öffentliche Bewusstsein gerufen. Der fluter beleuchtet neue Entwicklungen in der Szene und stellt Menschen und Projekte vor, die sich gegen Neonazis und Rassismus einsetzen. Weiter... 

Aktiv gegen Rechts_teaser 2Überblick

Aktiv gegen Rechtsextremismus

Was macht die bpb eigentlich zum Thema Rechtsextremismus? Die Antwort und alle Infos zum breiten Engagement der bpb findet ihr hier in Text, Bild und Video. Weiter... 

Intiative

Videobeiträge: Aktiv gegen Rechtsextremismus

"Handeln bevor es brennt" – nach diesem Motto sensibilisiert Mike Brendel junge Feuerwehrleute in Sachsen gegen Rechts. Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.